Schließen
Menü
Schwan

Ist Mord die schlimmste Tat, die ein Mensch begehen kann?

Frage Nummer 3000070872

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (14)
bh_roth
Die schlimmste Tat, zu der ein Mensch fähig ist, ist für mich Völkermord und erweiteter Suizid.
Schwan
Und ich weiß nicht einmal, was erweiterter Suizid ist.
wokk
Na jemanden auf die Reise mitnehmen . . . .
bh_roth
Das, was der Penner mit der German-Wings-Maschine gemacht hat. Begeht Selbstmord, und nimmt alle unschuldigen Passagiere mit in den Tod.
rudixxx
@bh, dieser "Penner" war psychisch schwer krank, also schuldunfähig. Die Penner hocken bei German Wings und seinen Kollegen, die nichts bemerkt haben wollen.
StechusKaktus
Nein. Bei dem Verhalten mancher Menschen wundere ich mich sogar manchmal, wer alles noch lebt...
Dorfdepp
Glückwunsch, die Frage mag simpel klingen, hat es aber in sich. Endlich nach tagelanger Flaute und Langeweile mal was Bißfestes.

Es ist eine Frage des Rechts und der Maßstäbe. Nach unserem Recht sind Mord (und wie erwähnt Völkermord) die schlimmsten Verbrechen. Leider wird nur individueller Mord konsequent verfolgt.

Das beinhaltet auch die Frage, ob die staatliche Anwendung der Todesstrafe Mord ist. Wer gibt denen das Recht dazu, Menschen zu töten?

Für die Moslems ist der Abfall vom Islam die schlimmste Tat, die ein Mensch begehen kann. Die wird mit der Todesstrafe geahndet. Mord gegenüber Un- oder Andersgäubigen (Sunniten, Schiiten) ist dagegen salonfähig.

Für Christen ist Selbstmord die schlimmste Tat, die ein Mensch begehen kann, weil es die einzige Tat ist, die vor dem Tod nicht mehr bereut werden kann.

Es gibt sicher mehr Beispiele dazu, ich würde mich über eine Ergänzung freuen.
Rentier_BV
Der physische Mord, also das Vernichten des Körpers ist vermutlich nichts gegen den psychischen Mord.
Bei ersterem ist die Sache mehr oder weniger schnell vorbei, bei letzterem leidet der betroffene Mensch ein Leben lang, wenn man das, was da noch bleibt, ein Leben nennen kann.
moonlady123456
Amokläufer finde ich auch ganz schrecklich.
Also Leute, die ohne Grund auf einmal Menschen umbringen, mit denen sie meistens niemals etwas zu tun hatten. Das ist so wenig nachvollziehbar....
Schwan
Ich sehe es ebenso wie Rentier.
Als ich noch jung war, dachte ich, ich würde mal in vollem Gallop aus dem Sattel geschossen. Aus, vorbei.
Nun gallopiert mein Pferd nicht mehr so schnell wie früher.

Das Schlimmste, was ich jemals gesehen habe, war in einem Film von 1982 mit Maryl Streep ‘Sophie’s Choice’.
Dort wird eine Mutter bei der Ankunft in Auschwitz gezwungen, sich zwischen ihren beiden Kindern zu entscheiden, welches getötet werden soll, und welches zum Überleben in ein Arbeitslager geschickt wird.

Selbst wo ich das jetzt schreibe, muss ich ganz schön schlucken.
Auch wenn es nur ein Film war.
moonlady123456
Das vorstellbar schlimmste, an der Zahl der Opfer gemessen, ist für mich eigentlich das Anzetteln von Krieg.
Das sind die schlimmsten Verbrecher. Nicht nur die zwei Weltkriege, auch die vielen Stellvertreterkriege, die nach `45 stattfanden. Aus welchen - vorgeschobenen - Gründen auch immer.
der Schwabe
Mord und Anstiftung zu Mord sind für mich äußerst schlimme Taten, sie werden nur noch getopt von Anstiften, bzw. Anzetteln oder Anordnen von Krieg und/oder Völkermord. Nicht sicher bin ich mir, wo das Ausführen/Anordnen einer langen, eventuell lebenslangen psychischen Folter einzuordnen ist.
P.S. : Immer wieder erstaunt mich, wie schnell und vor allem kategorisch manche Leute mit Urteilen über andere Menschen sind, selbst wenn sie diese gar nicht persönlich kennen oder kannten. Deshalb meine Frage an bh_roth: War Ihnen der German Wings-Pilot persönlich bekannt?
Martial
Also ich finde das Folter noch schlimmer ist.
wokk
Ach was waren wir doch im Mittelalter in Europa human.
Wenn du unter der Folter ALLES zugegeben hast wurdest du zum Tode verurteilt.
Wenn du alles abgestritten hast und während der Folter zu Tode kamst, war es ein Gottesurteil!