HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000096556 Gast

Schimmel in Eismaschine

Ich habe vor 3 Monaten eine eiswürfelmschine gekauft in der sich bereits nach 6 Wochen Schimmel gebildet hat. Ich vermute man hat uns eine alte maschine verkauft. Jetzt will der Verkäufer von Mängelgewährleistung nichts wissen und schiebt die Schuld auf unzureichende Reinigung. Die Widerspruchsfrist sei abgelaufen. Wir können die Maschine nicht reinigen ohne sie auseinanderzubauen. Was können wir tun?
Antworten (3)
Skorti
Nun ich empfehle: Auseinanderbauen.

Oder mal ins Handbuch kucken?
Wenn es keins dazu gab, danach im Netz suchen?

Was habt ihr denn mit der Eiswürfelmaschine gemacht?
In einer Eiswürfelmaschine kann sich locker Kalk bilden.
Aber was macht man da rein, dass sich Schimmel bildet?
ing793
Es gibt keine Widerspruchsfrist, schon gar nicht ist die nach sechs Wochen abgelaufen.
Es gibt eine Gewährleistung, die läuft über zwei Jahre (wobei nach sechs Monaten eine Beweisumkehr stattfindet, so dass sie danach praktisch wertlos ist).

Gibt es also einen Mangel, muss ihn der Händler beheben.

Ich tue mich allerdings extrem schwer damit, bei Schimmel an einen Mangel zu glauben und halte das auch für mangelnde Reinigung. Dafür wäre der Händler nicht verantwortlich zu machen.
elfigy
Ich vermute, es handelt sich um Algen.
Schimmel ist sehr unwahrscheinlich.
Algen bilden sich z.B. auch in nicht richtig gereinigten Kaffeeautomaten, besonders im Wasserbehälter.
Das schimmert grünlich, so dass man denken könnte, es wäre Schimmel.
Reinigen hilft. Es gibt dafür Reinigungstabletten, man muss nichts auseinanderbauen.