HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000111658 USA-15

Schule mit täglichen Helmkontrollen

Ich mache mit 16 ein Austauschjahr in Frankreich besser gesagt in Lille. Zur Schule fahre ich immer mit dem Fahrrad da die Busverbindungen sehr schlecht sind. Das besondere an meiner Schule ist das fürs Fahrradfahren jeder Schüler einen Sturzhelm tragen muss. Jeder der mit dem Rad kommt muss sich bei der Schule registrieren und in der Früh den Helm einem Lehrer zeigen. Nach der Schule muss man zu einem Lehrer gehen und sich den Helm korrekt einstellen lassen. Meine Gasteltern verpflichten mich ebenfalls zum Helmtragen und auch die kontrollieren. Sie haben mir jetzt sogar das Gurtband gekürzt sodass ich den helm nicht größer stellen kann. Kann ich irgendwie nicht verstehen da in Frankreich gar kein Gesetz das verlangt. Kann die Schule und die Eltern das einfach so machen? In Deutschland habe ich das noch nie gesehen.
Antworten (9)
dschinn
Finde ich gut!
Sei froh, dass deine Gasteltern um dein Leben bemüht sind!

Sieht mir mehr so aus, als ob deine Eltern da etwas versäumt haben damals...
Niemals ohne Helm!
USA-15
Ja aber deswegen muss man den helm doch nicht so eng einstellen und das gurtband abschneiden. Das drückt gewaltig
dschinn
Hier der link zur Deutschen Verkehrswacht.
https://ich-trag-helm.de/richtiger-sitz-des-fahrradhelms

Prüfe, ob das bei dir so korrekt ist, wenn nicht zeigen das deinen Gasteltern, damit die das richten...
USA-15
Danke dir aber wie gesagt sie haben das gurtband abgeschnitten. Man kann den nicht mehr größer stellen. Was soll ich da machen?
wokk
In Frankreich existiert eine HelmPFLICHT für Jugendliche bis 12 Jahren. Bei Zuwiderhandlung droht eine Strafe von 135 €uros. Wenn Dein Direktor eine Helmpflicht für alle Schüler einführt, hat das den Grund, dass ihr auch Vorbild für alle anderen Schüler seid.
Und weil er Euch kennt, kürzt er den Gurt so weit, dass nur noch ein Loch zum Benützen übrig bleibt!
USA-15
Ja aber doch nicht so eng. Das drückt so extrem.
solitude33
Bestätigt.
Also
@USA-15 / Michi-15
Also, wo ist Dein eigentliches Problem?

Letztes Jahr warst Du bei Gasteltern in den USA, wo Du im Kindersitz gefesselt und abgeschlossen wurdest.
Dann warst Du in England, wo Du einen GPS-Sender um den Hals tragen mustest.
Jetzt bis Du in Frankreich bei Gasteltern, wo Du einen Helm mit zu engem Gurt tragen must.
Jedes mal wirst Du eingeengt und kontrolliert, aber kannst Dich weltweit frei bewegen!

Hier bekommst Du Hilfe.

Nummer Gegen Kummer

anonym und kostenlos
vom Handy und Festnetz

Rufnummer 116 111

montags - samstags
von 14 - 20 Uhr


Nachfolgender Text von: https://www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.html

"Allein mit deinen Problemen? – Darüber reden hilft!
Gibt es etwas, das Dich aus dem Gleichgewicht bringt? Etwas, das Dich unglücklich macht und Dich denken lässt: „Ich weiß nicht mehr weiter.“ Wir von der „Nummer gegen Kummer“ stehen Dir zur Seite und sprechen mit Dir darüber. Dabei ist es egal, was Dich gerade bedrückt.

Stress mit Eltern, Freunden oder Mitschülern? Mobbing oder Abzocke im Internet oder Klassenzimmer? Angst, Missbrauch, Essstörungen, Depression oder Sucht?
Wenn Du Dich gerade mit Deinen Problemen alleine fühlst - Wir sind für Dich da.
Montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr unter der Rufnummer 116 111.

Es gibt keine blöden Fragen!
Wir beraten Dich, überlegen gemeinsam, was in Deiner Situation hilft oder hören Dir einfach nur zu. Vor allem aber nehmen wir jedes Deiner Probleme ernst.

Ganz gleich, ob Du unglücklich verliebt bist, Nacktfotos von Dir im Internet gefunden hast oder Mobbing bei WhatsApp, Snapchat, oder Facebook und anderen Internetseiten erlebst.

Hab keine Angst, dass wir Deine Sorgen für lächerlich oder nicht „normal“ halten. Sie machen Dich unglücklich, also ist es vollkommen okay, sich jemandem anzuvertrauen. Die „Nummer gegen Kummer“ ist anonym und unsere speziell ausgebildeten Berater und Beraterinnen nehmen sich für Dich Zeit, damit du einen neuen Gedanken fassen kannst und eine Idee bekommst, wie es Dir wieder besser gehen kann.“
RRvonR
LOL @OP: wie viele Austausche machen Sie eigentlich im Jahr? Köstlich Ihr Gelaber. Danke für die morgendliche Unterhaltung.