HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 27615 Nico Sommer

Unser Holzesstisch ist fleckig geworden. Wie kann ich den wieder aufmöbeln?

Antworten (5)
noergel
Kommt auf das Holz an, wie es vom Hersteller behandelt wurde und wie lange die "Aufmöblung" halten soll. Wenn der Schaden nicht zu groß ist, kann ich Renuwell, ein Art "Möbelpolitur" sehr empfehlen. Wenn es was Dauerhaftes sein soll: Tisch in mehreren Gängen abschleifen (natürlich immer in Faserrichtung), beizen und abschließend versiegeln, z. B. mit Bienenwachs. Brauchbare Anleitungen mit Bildern finden sich im Internet.
Klawagner89
Leider ist die Holzart nicht angegeben. Generell kann ich dazu sagen, dass ein solcher Tisch am schönsten wieder aufpoliert werden kann, wenn man die gesamte Oberfläche abschleift, das letzte Schleifpapier muss ein sehr feines sein, und dann mit einem Pflegeöl behandelt. Man kann die Oberfläche auch mit einem Klarlack versiegeln, dann ist er leichter zu reinigen.
Manuel Müller
Wenn du Glück hast, hilft noch das Einreiben mit Zitronensäure. Ansonsten hilft nur abschleifen und neu lackieren. Schleifmaschinen kann man günstig im Baumarkt ausleihen, dann mit einem Holzlack in der entsprechenden Farbe lackieren und mit einem Schutzlack versiegeln. Vorbeugend hilft regelmäßiges Ölen und Untersetzer.
Musca
Was immer gerne vergessen wird: nach dem letzten Anschliff die Oberfläche mit einem feuchten, nicht nassem !!! Tuch abreiben. Dadurch stellen sich die feinen Fasern auf. Anschließend noch mal ohne Druck mit sehr feinem Schleifpapier ganz leicht über die Oberfläche gehen, danach gründlich abstauben. Dadurch wird die Oberfläche glatt wie ein Kinderpopo
Bernhae_Klaus2
Ist das Naturholz? Dann hilft wahrscheinlich am ehesten abschleifen und dann eventuell neu ölen oder anders versiegeln, wobei ich persönlich einen natürlichen Holztisch, dem man seine Vergangenheit auch ansieht, noch mit am schönsten finde. Ist aber natürlich Geschmackssache.