HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 30324 HelmiMichi108

Warum gibt es eigentlich so wenige Supermärkte, die Restpostenware günstig verkaufen, z.B. Lebensmittel, deren Haltbarkeitsdatum bald abläuft?

Antworten (6)
starmax
Wir haben fünf dieser Läden im Umkreis von 10km.
ing793
ich find die Frage unfassbar!!!
In allen größeren und kleineren Städten, die ich regelmäßig besuche, teilweise in bester Innenstadtlage machen sie sich breit wie Kraken oder ehr wie Krebsgeschwüre: diese 1Euro-Billigläden wie Tedi, Zeemann, Rudi's Resterampe oder wie auch immer sie alle heißen. Mittelständler werden vertrieben. Weit und breit reiht sich ein Schrottladen an den anderen. Diese Läden verkaufen nicht günstig, sondern billig, und wenn Sie den Unterschied nicht kennen, dann bleiben Sie ruhig bei billig.
Ich finde, es gibt VIEL ZU VIELE Müllläden!
antwortomat
ing hat recht!
Außerdem würde dann jeder abwarten, bis der Joghurt billig geworden ist und dann kaufen. Da davon aber kein Supermarkt leben kann, werden die Leute auf die Straße gesetzt. Die haben dann kein Geld mehr und müssen billig einkaufen. Du siehst, dass das nicht funktionieren kann?
Gregoraf23424
Die meisten ziehen es vor, die Waren vorher loszuwerden. Vielfach ist es billiger die Waren zu entsorgen oder den Tafeln zu schenken, als sie günstiger weiterzuverkaufen. Außerdem wird immer so kalkuliert, dass möglichst nichts so dicht an das Datum gelangt.
Nat Black
Das liegt heutzutage vor allem daran, dass viele Supermärkte sich der "Tafel" angeschlossen haben. Das bedeutet: Artikel, die bereits abgelaufen sind oder nur noch ein sehr befristetes Haltbarkeitsdatum haben, werden an die Tafeln in Deutschland gespendet. Daneben haben die Märkte aber durchaus Verkäufe von Ware, die schnell verkauft und kühl bleiben muss, z. B. Geflügel.
ParadiseBird
Viele Kaufhallen lagern Waren die bald ablaufen aus den Regalen aus. Entweder sie werden wie beim Globus vernichtet oder sie kommen wie bei Tee-Gut der Suppenküche zu Gute. Die Waren werden abgeschrieben und belasten nicht mehr die Bilanz des Geschäts. In der Norma werden Obst und Gemüse oft preiswerter angeboten.