Schließen
Menü
Gast

welchen wert hat heute ein sparkassenbuch von 1964?

keine bewegung seit januar 1964
Frage Nummer 3000262272

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
wokk
Ein Sparbuch kann nicht verfallen. Es hat immer noch seinen Wert - ausser es ist in Reichsmark oder DDR-Mark.
Du gehst zur Bank. Dort wird wahrscheinlich eine Legitimationsprüfung durchgeführt. Du musst nachweisen, dass es dir gehört oder das du der offizielle Erbe bist.
Dann werden sie dir eventuell sagen, dass das Sparbuch verfallen/aufgelöst/schon ausbezahlt/vereinnahmt ist.
Meist wird es jedoch anstandslos ausbezahlt.
Lass dich nicht einschüchtern und - vor allem - gib es NICHT aus der Hand, weil es der Originalnachweis ist.
Viel Glück.
Skorti
Was es Wert ist, kannst du , soweit Wokk recht hat, auf der letzten bedruckten Seite ablesen. Ein wenig um rechnen und gut.
ingSND
Es hat heute in etwa den DM-Wert, der auf der letzten Seite steht, aber in Euro, vielleicht etwas mehr.

Hintergrund sind Zins und Zinseszins - Begriffe, die vor 2009 durchaus auch Bildungsschichten ohne finanzhistorische Kenntnisse geläufig waren. Überschlägig beträgt der Kaufkraftfaktor seit 1964 etwa 3 (da gibt es Umrechnungsseiten, bei denen man das nachlesen kann). Zinsen sind meist niedriger als die Inflation, da könnte ein Faktor in der Nähe von zwei herauskommen und das ähnelt dem Umrechnungsfaktor DM in Euro.
rayer
Es kommt wie immer auf die Art der Anlage an. Bei unterschiedlichen Kündigungszeiten kommen unterschiedliche Zinssätze raus. Man kann in den 57 Jahren in etwa den 5 bis 7-fachen Wert annehmen bei 3-monatiger Kündigungsfrist.