HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 43067 Luweb

Wenn ich Maiskolben grillen möchte, müssen die vorher noch gekocht werden oder reicht es sie in Alufolie zu wickeln?

Antworten (6)
de1983Jöre
Maiskolben sollten immer vorgegart werden, da sonst die Gefahr besteht, dass er auf dem Grill verkohlt. Wenn man ihn in einem Topf auf dem Herd ca. 20-30 Minuten vorgekocht, dauert es noch ungefähr 15 Minuten auf dem Grill bis er richtig gar ist und gegessen werden kann. Man kann ihn natürlich zusätzlich noch vorher mit Butter in Alufolie wickeln, das intensiviert den Geschmack.
bifu70
Ich gare sie nie vor und wickle sie auch nicht in Folie. Sie werden dünn (so, dass nichts in die Kohlen tropft) mit Öl eingepinselt und kommen so auf den Rost. Der darf allerdings ruhig ein wenig höher sein, aber da der halbe Freundeskreis vegetarisch lebt und wir gemischt (Fleisch wie Gemüse) grillen, passt die eingestellte Höhe für sonstiges Gemüse, Schafskäsepäckchen & Co prima. Später pfeffern und salzen und schon kann die Knabberei beginnen!
AndFundmann
Hab es bisher auch ganz gut ohne vorgahren geschafft. Also ich kann beruhigt sagen alles möglich :) Und schmeckt auch aber auch de Kunst muss erlernt werden :)
Sockenpuppe
Du wickelst sie in Alufolie, nimmst eine Gabel und dann stichst du von allen Seiten Löcher hinein, damit sie auch schön gleichmäßig durchgart!
Maio Summer
Der Mais muss nicht vorgekocht werden. Es reicht in der Regel den Maiskolben in eine eingefettete Alufolie zu wickeln und ihn dann 25 bis 20 Minuten auf den Grill zu legen. Der Mais sollte dennoch ab und zu gewendet werden, um richtig gleichmäßig gar zu werden.Wer möchte kann auch eine Alu-Grill-Schale benutzen und die Kolben darauf legen.
MaxeberVoss
Der Maiskolben kann vorher gekocht werden, muss aber nicht. Den viel intensiveren Geschmack hat er aber, wenn man ihn ohne Vorkochen mit etwas Kräuterbutter und Salz einreibt, dann in Alufolie wickelt und ca. 30 Minuten grillt. Damit er nicht außen verbrennt und innen halb gar ist, sollte der eher an den Rand des Grills gelegt werden. Wenn der Mais vorgekocht wird, dann reichen 15 Minuten auf dem Grill völlig aus.