VG-Wort Pixel

Drohnen-Video Sechs Wochen nach der Flutkatastrophe: So sieht es heute im Ahrtal aus

Sehen Sie im Video: Sechs Wochen nach verheerender Flutkatastrophe – so sieht es heute im Ahrtal aus.






Zerstörte Landschaften, Brücken, Häuser und Straßen:


Rund sechs Wochen nach der verheerenden Flutkatastrophe im Landkreis Ahrweiler in der Eifel, zeigen Luftaufnahmen das immer noch gigantische Ausmaß der Zerstörung.


Die Drohne fliegt über die Orte Ahrweiler, Dernau, Bad Neuenahr und Marienthal.


Mitte Juli 2021 verursacht das Tief Bernd in mehreren Regionen Deutschlands heftigen Starkregen.


Mancherorts fallen binnen 24 Stunden mehr als 150 Liter Regen pro Quadratmeter.


Die Regenmassen führen zu starken Überschwemmungen.


Allein in Ahrweiler sterben in der Flut mindestens 133 Menschen. Hunderte Anwohner werden verletzt und viele sind traumatisiert. Es entstehen Schäden in Milliardenhöhe.


Die Aufräumarbeiten sind in vollem Gange, Tag und Nacht.


Doch ehe man im Katastrophengebiet wieder von normalen Verhältnissen sprechen kann, werden wohl noch Monate – wenn nicht Jahre – vergehen.
Mehr
Rund sechs Wochen nach der verheerenden Flutkatastrophe im Landkreis Ahrweiler in der Eifel, zeigen Luftaufnahmen das gigantische Ausmaß der Zerstörung. Die Aufräumarbeiten sind in vollem Gange, doch von Normalität ist keine Spur.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker