Anlaufstellen Hilfsangebote und Kontakte


Wo finden Sie Hilfe und Informationen? An wen können Sie sich wenden, wenn Sie einen Verdacht haben oder auf kinderpornografisches Material gestoßen sind?

Zentrale Internetseiten

Die meisten der aufgeführten Seiten enthalten weiterführende Linklisten.

www.agef-familienbildung.de
Die Bundesarbeitsgemeinschaft Familienbildung & Beratung e.V. (AGEF) ist eine seit über 30 Jahren tätige Dachorganisation, in der 265 Familienbildungseinrichtungen und -träger zusammengeschlossen sind.

www.bmfsfj.de
Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Frauen und Jugend.

www.bundesverein.de
Bundesverein zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Mädchen und Jungen e.V. - überregionaler Verband. Dieser Verein ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Frauen und Männern, die in Institutionen, freien Trägern oder als Einzelpersonen zum Thema sexualisierte Gewalt gegen Mädchen und Jungen arbeiten.

Internetseite mit Büchern und Materialen, Fachforum mit aktuellen Beiträgen; Veranstaltungshinweise; Linkliste. Mit Shop: "Mit Ihrer Bestellung bei uns fördern Sie die gesellschaftspolitische Arbeit gegen (sexualisierte) Gewalt gegen Frauen, Mädchen und Jungen. Wir verkaufen Bücher und Materialien. Doch wir fungieren auch als Informations- und Schaltstelle zwischen vielen, die in diesem Gebiet arbeiten, vermitteln ReferentInnen, stellen Kontakte zu regionalen und überregionalen Anlaufstellen her und stellen einen Teil unserer Zeit zur Verfügung für den Bundesverein zur Prävention von sexuellem Mißbrauch an Mädchen und Jungen e.V., der mit großer Fachkompetenz und dennoch ohne öffentliche finanzielle Förderung seit vielen Jahren auf dem Gebiet Prävention tätig ist."

www.dggkv.de
Deutsche Gesellschaft gegen Kindesmissbrauch und -vernachlässigung. Einer multiprofessionellen interdisziplinären Fachgesellschaft für alle Fachleute, die sich mit körperlicher Misshandlung, sexuellem Missbrauch, emotionaler Misshandlung und Vernachlässigung von Kindern beschäftigen. Das Ziel der DGgKV ist es, die Arbeit zum Schutz, zur Hilfe und zur Therapie misshandelter Kinder als multiprofessionelles Arbeitsgebiet zu entwickeln. Die DGgKV ist anerkannte nationale Partnerorganisation der ISPCAN.

www.dji.de/ikk
Informationszentrum Kindesmisshandlung - Kindesvernachlässigung. Das IKK ist eine bundesweite, interdisziplinäre Informations-, Beratungs- und Vernetzungsstelle zur Unterstützung der primären, sekundären und tertiären Prävention von Kindesmisshandlung und Kindesvernachlässigung.

www.frauen-maedchen-beratung.de
Gemeinsame Seite von Angeboten in Niedersachsen. Anliegen ist es, der alltäglichen (sexualisierten) Gewalt gegen Frauen und Mädchen entgegenzuwirken. Die Einrichtungen bieten psychosoziale Beratung und praktische Unterstützung für Mädchen und Frauen an und tragen das Thema Gewalt gegen Frauen und Mädchen in die Öffentlichkeit

www.jugendschutz.net
Gemeinsame Seite der Jugendministerinnen und der Jugendminister der Länder mit umfangreichen Informationen zum Jugendschutz in den neuen Kommunikationsdiensten (Multimedia und Internet).

www.kinderschutz-zentren.org
Zentrale Zugangsseite der Kinderschutz-Zentren in Deutschland

www.youngavenue.de
Informationsseite der Kinderschutz-Zentren für Kinder

www.zartbitter.de
Kölner Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen, mit Fachbeiträgen, Präventionsmaterial, Informationen und Links

www.zissg.de
Zentrale Informationsstelle zu sexuellen Missbrauch und sexualisierter Gewalt.

Meldestellen für Kinderpornographie

Baden-Würtenberg flz@lka.polizei-bw.de

Bayern blka@polizei.bayern.de ppmuc@ polizei.bayern.de

Berlin lka@polizei.berlin.de

Hamburg lka-hinweise-rechts@hamburg.de

Mecklenburg-Vorpommern www.isinet-mv.de/pages

Nordrhein-Westfalen www.lka.nrw.de/formular/kontakt2.asp

Rheinland-Pfalz Landeskriminalam.fahndung@polizei.rlp.de

Saarland Lka211@slpol.de

Sachsen http://www.polizei.sachsen.de/lka/index.htm

Thüringen Cybercop-tlka@knuut.de

Literaturhinweise

Für Kindergarten- und Grundschulalter

Ich bin doch keine Zuckermaus. Buch und CD.


von Gesine Hansen, Sonja Blattmann Donna Vita 1997 Preis: EUR 21,50

Ich bin doch keine Zuckermaus, Begleitmaterial


von Sonja Blattmann, Marion Mebes, Gesine Hansen

Preis: EUR 18,50

Beschreibung: Neben Sachinformation und Hinweisen für die Auswertung Ihrer Rahmenbedingungen hinsichtlich Prävention und Intervention bei sexualisierter Gewalt erfahren Sie, welche Zugänge Lieder, Geschichten und Motive dieses Bilderbuchs bei Kindern und Erwachsenen ermöglicht und wie Sie diese für eine präventive Erziehung nutzen können. Beispiele vermitteln, wie sich Präventionsinhalte spielerisch und angstfrei in den Alltag mit Mädchen und Jungen integrieren lassen. In der Mappe finden Sie ebenfalls eine Ideenwerkstatt und Strukturvorschläge für kurz- und mittelfristig angelegte Projekte sowie Anregungen zur Öffentlichkeits- und Elternarbeit. Dazu Kopierbögen für Einzelarbeiten, Vorlagen für ein Heft, das Kinder individuell für sich gestalten können. Es wurden spezielle Karten für die Gesprächsleitung mit Mädchen und Jungen entwickelt: Während ein Bild für das Gespräch präsentiert wird, kann gleichzeitig auf der Rückseite des Bildes verfolgt werden, ob die zentralen Stichworte angesprochen wurden.

Ich sag nein. von Gisela Braun


Verlag An der Ruhr (Dezember 1999) Preis: EUR 16,00

Der Klassiker in neuem Gewand und vollständig aktualisiert: Spiele, Lieder, Geschichten, Hintergrundinformationen und Internetadressen für die unbedingt notwendige Präventionsarbeit. Die Kinder werden dazu ermutigt, JA zu sich selbst zu sagen, Gefühle zu äussern, schlechte Geheimnisse von guten unterscheiden zu können und vor allem NEIN zu sagen, wenn ihnen danach ist. Für Kindergarten und Grundschule.

Lass das - Nimm die Finger weg!


von Ursula Enders, Ulfert Boehme, Dorothee Wolters

Preis: EUR 9,00

11 Geschichten für Kinder im Grundschulalter geben wirkungsvolle Tipps, wie Kinder sich wehren können, wenn ihnen jemand zu nahe kommt.

Kein Küßchen auf Kommando.


von Marion Mebes

Preis: EUR 6,90

Kein Küßchen auf Kommando ist seit dem ersten Erscheinen 1988 zu einem der meistbeachteten Kinderbücher in der stärkenden Arbeit mit kleinen Mädchen und Jungen geworden.

Für Jugendliche

Wege aus dem Labyrinth.

Fragen von Jugendlichen zu sexuellem Mißbrauch. von Ouaine Bain, Maureen Sanders

Preis: EUR 11,00 Haben deine Freundin oder dein Freund sexuellen Mißbrauch erlebt? Oder fühlst du dich von sexuellem Mißbrauch bedroht oder wirst gegenwärtig mißbraucht?

Für Eltern und Multiplikatoren

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend(HRSG.) "Ein Netz für Kinder - Surfen ohne Risiko?"

"Ein Netz für Kinder - Surfen ohne Risiko?" - ist ein praktischer Leitfaden, den jugendschutz.net im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend als Hilfestellung für Eltern und Pädagogen erstellt hat. Es geht darum, den kompetenten Umgang mit den neuen Medien zu fördern. Er hilft Eltern und Pädagogen sich schnell ins Internet einzuarbeiten, um Tochter oder Sohn bei den ersten Schritten ins Netz zu begleiten. Tel: 0180 532 93 29

ACHTUNG: Auch als PDF-DOWNLOAD erhältlich http://www.bmfsfj.de/top/dokumente/Artikel/ix_64665.htm?template=single&id=64665&script=1&ixepf=_64665

Wie schütze ich mein Kind vor sexuellem Mißbrauch?

Ein Leitfaden für Eltern und andere Bezugspersonen. von Sabine Kellner

"Anna komm! Sexueller Kindesmissbrauch - Vorbeugen und helfen"

Medienverbundprogramm - Fortbildungsprogramm 83 Min, Medienpaket, 1997 Sexuellen Missbrauch an Kindern hat es immer gegeben, aber wie kein anderes schwerkriminelles Delikt wurde er bis in die jüngste Zeit verheimlicht und tabuisiert. Der vorliegende Film will besonders all jenen, die mit Kindern beruflich zu tun haben (Erzieher/innen, Lehrer/innen, Sozialarbeiter/innen, Jugendleiter/innen, Ärzt(en) innen usw.), sachdienliche Hinweise und hilfreiche Informationen dazu geben, wie sie sexuellen Missbrauch an Kindern erkennen können, was sie dann tun, welche Fehler sie vermeiden und mit wem sie zusammenarbeiten sollten, auf welche Weise sie vorbeugen und Kinder schützen können


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker