VG-Wort Pixel

E-Scooter, Kopfhörer, Schmuck Fundbüro-Auktion zieht Händler und Schnäppchenjäger an

Sehen Sie im Video: Im Hamburger Fundbüro werden viele Kuriositäten versteigert. Videoquelle: rtl.de


Akkordarbeit für Ralf Heitmann. Unter seinen Hammer hier im Hamburger Zentralfundbüro kommen heute morgen: verlorene Geldbörsen, natürlich leer, Handys aber auch E-Scooter und sogar Alkohol. Die meisten Bieter hier sind Händler, sie kommen aus ganz Norddeutschland. "Ich habe in der ersten Runde überwiegend Schmuck gekauft. Dann habe ich versucht, für eine Bekannte von mir ein paar Koffer zu kriegen. Aber da die immer weiter überboten wurden, das hat nicht gepasst." "Das sind ungefähr ungefähr 15 Kopfhörer. Und ich habe 70€ ausgegeben" "Und ist natürlich toll, wenn man selber auch Sachen gebrauchen kann. Das bringt natürlich am meisten. Und sonst machen Flohmarkt. Und das ist mein Hobby." "Ist jedes Mal wieder so eine riesige Wundertüte. Man weiß ja nicht, was da Kommt und freut sich über die Sachen, wenn man dann noch was abkriegt." Doch welche Sachen landen überhaupt im Fundbüro? Und: Muss ich wirklich alles was ich finde abgeben? Auktionator Ralf Heitmann klärt auf. "Nein, um Gotteswillen. Und Sachen unter 10 € werden nicht als als Fundsache gemäß BGB bei uns abgegeben, sind auch nicht abgabepflichtig. Über 10 € kann auf jeder Polizeidienststelle und auf jedem Kundenzentrum in Hamburg abgegeben werden. Das kommt dann automatisch durch Aservatenfahrer oder durch die Hamburger Hochbahn zu uns und die Hochbahn-Sachen und Straßensachen liegen dann ein halbes Jahr bei uns." Zweimal im Jahr werden die Sachen die nicht abgeholt werden, dann versteigert. Übrigens die knapp 40.000 Euro, die hier heute zusammengekommen sind, landen im Hamburger Haushalt. Und sogar diese Autoreifen hier, sind für 70 Euro weggegangen.
Mehr
Bei einer Auktion im Hamburger Fundbüro kommen viele Kuriositäten unter den Hammer. Doch welche Sachen landen überhaupt im Fundbüro? Und: Muss ich wirklich alles was ich finde abgeben?

Videoquelle: rtl.de

Mehr zum Thema

Newsticker