HOME

Schnapsidee in Bordeaux: Betrunkene fahren mit Lama Straßenbahn

Zirkus-Lama "Serge" auf unfreiwilliger Abenteuer-Tour: Seine betrunkenen "Befreier" führten das Tier durch die Straßen von Bordeaux. Und dann stiegen sie alle gemeinsam in eine Straßenbahn.

In der französischen Wein-Hauptstadt Bordeaux haben fünf betrunkene Jugendliche ein Lama aus einem Zirkus entführt. Nach einer durchzechten Nacht in einer Disco kamen sie am Donnerstagmorgen nahe der Innenstadt an einem französisch-Italienischen Zirkus vorbei. Zu diesem Zeitpunkt muss ihnen die verrückte Idee gekommen sein, den Tieren des Zirkus' einen Besuch abzustatten. Ihnen sei ein Käfig aufgefallen, in dem mehrere Tiere gehalten wurden, sagten sie später über ihre nächtliche Wanderung. Spontan fiel die Wahl auf das Zirkus-Lama mit dem Spitznamen "Serge".

Kurzerhand wurde dem Tier ein Seil um den Hals gelegt - und dann marschierten die Jugendlichen gemeinsam mit "Serge" durch die Straßen von Bordeaux. Offenbar wurde den Jugendlichen die Strecke durch die Innenstadt mit ihrem neuen besten Freund zu Fuß zu lang. Anstatt auch noch zu versuchen, auf dem armen Tier zu reiten, waren sie dann doch so fair und beschlossen, die Straßenbahn zu nehmen. Die kuriose Gruppe aus Betrunkenen mit Lama erregte auch bei Passanten Aufmerksamkeit, die einige Aufnahmen der Schnapsidee auf Twitter mit der Welt teilten.

Als der Zugführer den ungewöhnlichen Fahrgast sah, informierte er sofort den Bahnsicherheitsdienst. Kurz darauf stoppte die Tram, und die Sicherheitsbeamten eskortierten das entspannt wirkende Lama aus der Straßenbahn.

"Serge" wohlbehalten zurück im Zirkus

Diesen Moment der Verwirrung nutzen die Jugendlichen zum umgehenden taktischen Rückzug. Sie bestiegen eine andere Tram, wurden jedoch kurz darauf von Ordnungshütern aufgegriffen. Nachdem sie einige Stunden auf der Polizeistation verbracht hatten, setzte man sie wieder auf freien Fuß - nun droht ihnen eine Strafanzeige.

Das Lama "Serge" wurde wohlbehalten in den Zirkus zurückgebracht. Der Zirkusdirektor jedoch ist alles andere als amüsiert von der Aktion der alkoholisierten Jugendlichen. Als diese nämlich Serge "befreiten", "sei beinahe ein Zebra entkommen, wir mussten rennen um es wieder einzufangen", sagte er. Fest steht - der ungewöhnliche Schnappschuss, bei dem ein Lama durch die Sitzreihen einer Straßenbahn stolziert, wird noch einige Zeit im Netz für Unterhaltung sorgen.

amt
Themen in diesem Artikel