Messerstich


Artikel zu: Messerstich

Blaulicht

80-Jähriger verletzt Mann schwer mit Messer

Ein 80-Jähriger hat einen Mann in dessen Zuhause in Borken (Schwalm-Eder-Kreis) mit Messerstichen schwer verletzt. Das 38-jährige Opfer musste mit schweren, jedoch nicht lebensgefährlichen Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Hintergründe des Vorfalls sind derzeit unklar. Der 80-Jährige konnte nach kurzer Flucht von der Polizei festgenommen werden. Die Kriminalpolizei in Homberg hat die Ermittlungen wegen versuchten Totschlags aufgenommen. Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Haftbefehl erlassen.