HOME
"Tatort: Schwanensee": Frank Thiel (Axel Prahl, l.) und Professor Boerne (Jan Josef Liefers)

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Donnerstag

Im "Tatort" ermitteln Thiel und Boerne (WDR) in der Psychiatrie. Die "Mordkommission Istanbul" (Das Erste) muss den Mord an einem Top-Manager aufklären und im "Kroatien-Krimi" (NDR) sterben zwei Mitglieder einer Fußballdynastie.

"München Mord - Kein Mensch, kein Problem": Die Kommissare Ludwig Schaller (Alexander Held), Harald Neuhauser (Marcus Mitterme

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Dienstag

Anschlag mit Gully-Deckeln auf Zug in NRW

Mordkommission ermittelt nach Anschlag auf Zug in NRW

Skelett in Jauchegrube entdeckt: Diese Frau stellt die Polizei vor ein Rätsel

Fürstenwalde

Skelett in Jauchegrube entdeckt: Diese Frau stellt die Polizei vor ein Rätsel

Untersuchungsgefängnis Berlin-Moabit; vermisste Rebecca

Vermisste Schülerin

Wie lange bleibt Rebeccas Schwager noch in U-Haft?

Von Daniel Wüstenberg
15-Jährige auf Schulweg verschwunden: Wo ist Rebecca Reusch? Polizei bittet um Hinweise

Berlin-Britz

Wo ist Rebecca? 15-Jährige verschwunden - Mordkommission ermittelt

"Tatort" aus Köln
Schnellcheck

"Tatort" aus Köln

Der Rächer der Nacht

Von Carsten Heidböhmer
Nachrichten aus Deutschland: 23-Jährige stirbt nach Streit vor Berliner Lokal

Berlin

23-Jährige stirbt nach heftigem Streit mit "Äxten, Hämmern und Baseballschlägern"

Kriminalkommissarin Lena Jarden an ihrem Schreibtisch

Lena Jarden

NEON-Traumjob: Wie wird man eigentlich ... Kriminalkommissarin?

NEON Logo
In Viersen sind Kerzen und Blumen niedergelegt worden

Im Park niedergestochen

Messerattacke in Viersen: 15-jähriges Opfer hatte sich getrennt - "Das war ihr Todesurteil"

Melanie R. aus Berlin und ihr Kleid, die Mütze des Täters auf Aufnahmen der Polizei

Berlin

Wer hat Melanie R. ermordet? Erste Hinweise bei der Polizei eingegangen

Von Daniel Wüstenberg

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Samstag

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Samstag

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Samstag

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Donnerstag

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Donnerstag

Doppelmord in Hamburg: Ein Kindermörder wird gesucht
stern-exklusiv

Doppelmord in Hamburg

M: Ein Kindermörder wird gesucht

Von Malte Herwig
Schackendorf - Mordfall - halbnackte Leiche

Mysteriöser Todesfall

Mann findet halbnackte Leiche seiner Ehefrau – Polizei nimmt ihn fest

Detmold: Mutter und Kind tot aufgefunden - Tatverdächtiger auf der Flucht

Detmold

Mutter und Kind tot aufgefunden - Nachbar auf der Flucht

Krankenpfleger Niels H. (l.)  im Jahr 2015 auf  der Anklagebank im Landgericht Oldenburg

Kriminalität

"Man wusste, wenn er Dienst hat, passiert was"

Von Kerstin Herrnkind
Polizisten am Fundort im Hamburger Stadtteil Rissen: Hier entdeckten sie Anfang August das erste Leichenteil

Hamburg

Unbekannter zerstückelt Frau und verteilt Leichenteile

Ibbenbüren: Symbolbild mit Absperrband der Polizei

Mordkommission ermittelt

Streitschlichter wird von Auto überrollt und stirbt

Unterführung in Köln

Köln

Obdachloser in Brand gesetzt - Tod löst Bestürzung aus

Stern Crime Profiler

Interview mit Mordfall-Analytiker

"Ich hatte noch nie den Eindruck, einen Hannibal Lecter zu jagen"

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(