HOME

Mordkommission ermittelt

Zwei Jugendliche von S-Bahn überrollt

Nach einer Party trifft sich eine größere Gruppe Jugendlicher an einer S-Bahn-Station. Bei einem Streit stürzen drei Jugendliche ins Gleis, zwei werden von einem Zug erfasst und getötet. Nun hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen.

"Tatort" aus Köln
Schnellcheck

"Tatort" aus Köln

Der Rächer der Nacht

Von Carsten Heidböhmer
Nachrichten aus Deutschland: 23-Jährige stirbt nach Streit vor Berliner Lokal

Berlin

23-Jährige stirbt nach heftigem Streit mit "Äxten, Hämmern und Baseballschlägern"

Kriminalkommissarin Lena Jarden an ihrem Schreibtisch

Lena Jarden

NEON-Traumjob: Wie wird man eigentlich ... Kriminalkommissarin?

NEON Logo
In Viersen sind Kerzen und Blumen niedergelegt worden

Im Park niedergestochen

Messerattacke in Viersen: 15-jähriges Opfer hatte sich getrennt - "Das war ihr Todesurteil"

Melanie R. aus Berlin und ihr Kleid, die Mütze des Täters auf Aufnahmen der Polizei

Berlin

Wer hat Melanie R. ermordet? Erste Hinweise bei der Polizei eingegangen

Von Daniel Wüstenberg
"Mordkommission Istanbul: Im Zeichen des Taurus": Mehmet Özakin (Erol Sander) und seine Vorgesetzte Dr. Kaya (Defne Halman)

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Samstag

"Steirerkind": Sandra Mohr (Miriam Stein) und ihr Vorgesetzter Sascha Bergmann (Hary Prinz, l.) vom LKA Graz mit dem lokalen P

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Samstag

"Mordkommission Istanbul: Der verlorene Sohn": Kommissar Mehmet Özakin (Erol Sander) hat die Journalistin Banu Karacay (Pegah

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Samstag

"Mordkommission Istanbul: Tödliche Gier": Kommissar Mehmet Özakin (Erol Sander) riskiert Kopf und Kragen

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Donnerstag

"Mordkommission Istanbul: Der letzte Gast": Kommissar Özakin (Erol Sander, l.) und sein Partnern Mustafa Tombul (Oscar Ortega

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Donnerstag

Doppelmord in Hamburg: Ein Kindermörder wird gesucht
stern-exklusiv

Doppelmord in Hamburg

M: Ein Kindermörder wird gesucht

Von Malte Herwig
Schackendorf - Mordfall - halbnackte Leiche

Mysteriöser Todesfall

Mann findet halbnackte Leiche seiner Ehefrau – Polizei nimmt ihn fest

Detmold: Mutter und Kind tot aufgefunden - Tatverdächtiger auf der Flucht

Detmold

Mutter und Kind tot aufgefunden - Nachbar auf der Flucht

Krankenpfleger Niels H. (l.)  im Jahr 2015 auf  der Anklagebank im Landgericht Oldenburg

Kriminalität

"Man wusste, wenn er Dienst hat, passiert was"

Von Kerstin Herrnkind
Polizisten am Fundort im Hamburger Stadtteil Rissen: Hier entdeckten sie Anfang August das erste Leichenteil

Hamburg

Unbekannter zerstückelt Frau und verteilt Leichenteile

Ibbenbüren: Symbolbild mit Absperrband der Polizei

Mordkommission ermittelt

Streitschlichter wird von Auto überrollt und stirbt

Unterführung in Köln

Köln

Obdachloser in Brand gesetzt - Tod löst Bestürzung aus

Stern Crime Profiler

Interview mit Mordfall-Analytiker

"Ich hatte noch nie den Eindruck, einen Hannibal Lecter zu jagen"

Zusammenbruch in 71. Minute

Kameruner Ekeng tot: Zusammenbruch in 71. Minute

26 Jahre nach einem Kindermord in Thüringen hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen (Symbolbild)

Angebliche Notwehr

Jäger tötet 18-jährigen Einbrecher mit Kopfschuss

In Berlin an der U-Bahnstation Ernst-Reuter-Platz wurde die Frau vor die U-Bahn gestoßen

Ernst-Reuter-Platz in Berlin

Mann schubst Frau vor U-Bahn - 20-Jährige stirbt

Ein Suchaufruf hängt an einem Fenster in Berlin

Flüchtlingsjunge verschleppt?

Im Fall des kleinen Mohamed ermittelt jetzt die Mordkommission

Beziehungsdrama in Planegg

Polizist erschießt Ex-Freundin und dann sich selbst

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.