HOME
Insgesamt hatte die Organisation 311 Menschen gerettet

Flüchtlingsschiff mit mehr als 300 Migranten in Südspanien eingetroffen

Ein Flüchtlingsschiff der Organisation Proactiva Open Arms mit mehr als 300 Menschen an Bord ist am Freitag in einem Hafen nahe der südspanischen Stadt Algeciras eingetroffen.

Klaas Heufer-Umlauf ruft zu Spenden für Flüchtlingsschiffe auf

TV-Moderator

Spendenaufruf: Klaas Heufer-Umlauf will Schiffe chartern, um Flüchtlingen zu helfen

Maltas Regierungschef Joseph Muscat

Regierungschef: "Lifeline" kann Mittwochabend in Malta anlegen

Die 'Lifeline" hat 234 Flüchtlinge an Bord

Flüchtlingsschiff "Lifeline" wartet noch auf Genehmigung zum Anlegen in Malta

Französische Regierung: Deutsches Schiff "Lifeline" könnte in Malta anlegen

Salvini und sein österrichischer Kollege Kickl

Salvini: Spanien soll die nächsten vier Flüchtlingsschiffe aufnehmen

Flüchtlinge in Libyen

Gipfel soll Zentren für gerettete Flüchtlinge außerhalb der EU beschließen

Die "Aquarius" bei der Einfahrt in den Hafen von Valencia

Flüchtlinge von Rettungsschiff "Aquarius" erreichen Spanien

Macron bei einem Besuch in Mouchamps in Westfrankreich

Macron ruft Italien im Flüchtlingsstreit zur Ruhe auf

Flüchtlinge auf der "Aquarius" bei einem Einsatz im Mai

Flüchtlingsschiff "Aquarius" auf dem Weg nach Spanien

Macron kritisiert Italien wegen Flüchtlingen scharf

Streit um Flüchtlingsschiff "Aquarius" entzweit EU-Staaten vor Asyl-Gipfel

Flucht übers Mittelmeer

Das traurige Schicksal eines Geretteten

stern-Reporter über Flüchtlingsmission

"Es ist ein bisschen wie ein Fährdienst"

Von Anna-Beeke Gretemeier
Flüchtlinge in Seenot warten auf Rettung.

Flüchtlingsdrama im Mittelmeer

Die EU-Politik ist zynisch

Von Axel Vornbäumen
Ein Flüchtlingsboot ist  vollständig  mit Menschen gefüllt.

Anstieg um 83 Prozent

137.000 Bootsflüchtlinge kamen 2015 nach Europa

Immer wieder kommt die Hilfe für havarierte Flüchtlinge im Mittelmeer zu spät

Flüchtlingsdrama

Schiff mit 300 Menschen im Mittelmeer in Seenot

Erneutes Drama im Mittelmeer

Führerloses Flüchtlingsschiff treibt auf Italien zu

Italien, Deutschland und die EU

Politiker fordern Konsequenzen aus Lampedusa-Unglück

Flüchtlingsboot vor Lampedusa

100 Menschen sterben auf Überfahrt

Flüchtlingswelle aus Lybien

Bis zu 250 Flüchtlinge ertrinken vor Lampedusa

Flüchtlingsboot gesunken

Dutzende Tote vor der Küste Australiens

"Cap Anamur"

Haft zu Ende - doch die Affäre geht weiter

Sizilien

"Cap-Anamur"-Chef festgenommen

Walter Kempowski

"Der Ärger muss raus"