HOME

Loki Schmidt

HÖRBUCH-TIPPS

Politik zum Anhören

Von Obama bis Kohl: Diese vier Frauen sind mehr als nur die Gattinnen großer Politiker

Michelle Obama, die Frau von Barack Obama: Ein Bemerkung, die richtig ist, aber irgendwie auch nicht ausreichend. NEON stellt euch vier Frauen vor, die mehr sind als nur die Gattinnen von berühmten Politikern. 

NEON Logo
Helmut Schmidt und seine Lebensgefährtin Ruth Loah bei einem Festakt im Rathaus in Hamburg

Trauer um Ruth Loah

Helmut Schmidts letzte Lebensgefährtin ist tot

Helmut Schmidt Rundgang

Ein Jahr nach seinem Tod

Machen Sie einen virtuellen Rundgang durch Helmut Schmidts Haus

Kerzen, Blumen und Fotos zum Gedenken an Altkanzler Helmut Schmidt liegen vor dem Rathaus in Hamburg

Staatsakt für Altkanzler

Helmut Schmidt hinterließ Anweisungen für Trauerfeier

Schmidts Ehefrau Loki starb am 21. Oktober 2010. Hier verlässt er am 1. November 2010 die Trauerfeier in der Hamburger Hauptkirche Sankt Michaelis.

Helmut Schmidt (1918-2015)

Erst die Pflicht, dann die SPD, dann er selbst

Helmut Schmidt raucht während der TV-Aufzeichnung, die am Dienstag ausgestrahlt wird

Helmut Schmidt bei Maischberger

"Scheidung von Loki war undenkbar"

Helmut Schmidt: "Was ich noch sagen wollte", lautet der Titel der Abschlussbilanz seines Lebens. Das Buch erscheint in wenigen Tagen. Der stern veröffentlicht ausführliche Auszüge.

stern-exklusiv

Helmut Schmidt: "Ich hatte eine Beziehung zu einer anderen Frau"

Von Andreas Hoidn-Borchers
Schriftsteller Siegfried Lenz starb im Alter von 88 Jahren in Hamburg

Siegfried Lenz

Hamburg plant Trauerfeier für verstorbenen Schriftsteller

Wie eine Untersuchung ergab, sind auch beim NDR in den vergangenen vier Jahren bei 9 von 58 Produktionen die  Rangfolge von nichtrepräsentativen Online-Votings verändert worden

NDR-Sendungen untersucht

Auch bei Ranking-Shows im Norden wurde manipuliert

Zwei Jahre nach Tod

Hamburg hat jetzt eine Loki-Schmidt-Schule

Helmut Schmidt bei "Maischberger"

Ex-Kanzler spricht über sein neues Glück

Ruth Loah

Helmut Schmidt hat eine neue Lebensgefährtin

"Menschen bei Maischberger"

Helmut Schmidt spricht über sein Leben als Witwer

Altkanzler Helmut Schmidt

"Ein paar Jahre habe ich wahrscheinlich noch"

Helmut Schmidt ohne Loki

"Der liebe Gott hat mich als Arbeitstier geboren"

Nach Lokis Tod

Helmut Schmidt: "Es fällt schwer"

Trauerfeier für Loki Schmidt

Das Ende einer großen Liebe

Von Niels Kruse

Trauerfeier in Hamburg

"Falle sanft, Loki!"

Der neue stern

Loki Schmidt - eine Frau fürs Leben

Abschied von Loki Schmidt

Leise Trauer um die Frau von nebenan

Zum Tode von Hannelore Schmidt

Danke, Loki!

Das Leben der Loki Schmidt

Lehrerin, Naturschützerin, Buchautorin

Reaktionen auf den Tod von Loki Schmidt

"Weit mehr als eine Kanzlergattin"

Liebe, Partnerschaft, Tod

Loki Schmidt in Zitaten: "Bloß nicht faul sein"

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(