VG-Wort Pixel

Video Dreistellige Milliardenkosten: Länder wollen Energiepreisdeckel

STORY: HINWEIS: Dieser Beitrag wird Ihnen ohne Sprechertext gesendet. O-TON HENDRIK WÜST (CDU), MINISTERPRÄSIDENT NRW "Wir gehen jetzt mit einem Paket, das wir heute beschlossen haben, aber vor allen Dingen mit Verantwortungsbewusstsein und auch Kompromissbereitschaft in die Gespräche mit dem Bund. Es ist nicht zu erwarten, dass nächste Woche alle Fragen gelöst werden. Dazu ist das Thema sicher zu komplex. Manches werden wir auch dann final im Bundesratverfahren klären. Aber es ist wichtig, dass wir einen entscheidenden Schritt vorankommen, um ein Signal der Hoffnung zu senden. Und dafür haben die Länder heute eine gute Grundlage erarbeitet und beschlossen." O-TON FRANZISKA GIFFEY (SPD), REGIERENDE BÜRGERMEISTERIN BERLIN "Wenn wir jetzt nicht investieren, um das zu tun, wenn wir jetzt nicht alle Mittel in die Hand nehmen, um das zu tun, dann wird das später uns teuer zu stehen kommen und noch viel, viel höhere Kosten verursachen als das, was jetzt im Raum steht. Wir haben heute eine bahnbrechende Entscheidung wirklich getroffen, was eine gemeinsame Positionierung für einen Energiepreisdeckel angeht. Das ist auch das Hauptergebnis aus meiner Sicht heute aus diesem Tag, ein einstimmiger Beschluss für die Einführung eines Energiepreis Deckels für Strom, für Gas und für Wärme. Das sind die großen Bereiche, die den Menschen, den Privathaushalten, aber auch den sozialen Trägern und vor allen Dingen unseren Unternehmen und Betrieben und der Industrie große Sorgen bereiten. Und es ist notwendig, dass wir hier jetzt ein Stoppsignal haben, auch für die entsprechenden Preissteigerungen."
Mehr
Die Bundesländer fordern vom Bund die schnelle Einführung eines umfassenden Preisdeckels für Strom, Gas und Wärme für Haushalte und Firmen. "Aller Voraussicht nach wird dies im dreistelligen Milliardenbereich liegen", sagte Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) nach den stundenlangen Beratungen der Länder in Berlin.

Mehr zum Thema

Newsticker