VG-Wort Pixel

Video Neuer Bundesbank-Chef: Joachim Nagel erhält Ernennungsurkunde

Nun auch offiziell: Ökonom Joachim Nagel ist neuer Präsident der Bundesbank. Am Freitag erhielt er seinen Ernennungsurkunde aus den Händen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Nagel wechselt von der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) in Basel zur Bundesbank. Der gebürtige Karlsruher hat allerdings den größten Teil seiner beruflichen Karriere bei der deutschen Zentralbank verbracht. Auf Nagel kommt eine schwierige Aufgabe zu. Laut Gesetz wirkt die Bundesbank im Europäischen System der Zentralbanken an der Erfüllung der Aufgaben mit dem vorrangigen Ziel mit, die Preisstabilität zu gewährleisten. Zuletzt ist die Teuerungsrate im Euroraum aber drastisch über das Ziel der Europäischen Zentralbank hinausgeschossen. Vorgänger Weidmann war mit seiner eher ordnungspolitischen Haltung im EZB-Rat mehrmals angeeckt und mahnte jüngst, die Notenbank solle die Inflationsrisiken "nicht ignorieren und wachsam bleiben". Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hatte vor Weihnachten mitgeteilt, Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und er schlügen Nagel vor. Der Ökonom stehe für geldpolitische Kontinuität der Bundesbank, die gerade jetzt wichtig sei.
Mehr
Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hatte vor Weihnachten mitgeteilt, Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und er schlügen Nagel vor. Der Ökonom stehe für geldpolitische Kontinuität der Bundesbank, die gerade jetzt wichtig sei.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker