VG-Wort Pixel

Schockierende Bilder "Tsunami" im Wellenbad – gewaltige Wasserwand verletzt 44 Badegäste

Schockierende Bilder aus der chinesischen Provinz Jilin.


Zahlreiche Badegäste amüsieren sich arglos im Wellenbad des Shuiyun Water Park.


Doch dann rollt eine gewaltige Wasserwand auf sie zu.


Viele Badegäste werden von der Wucht des "Pool-Tsunamis" aus dem Becken und auf den Beton geschleudert.


Mindestens 44 Menschen werden verletzt – viele erleiden Knochenbrüche und Schürfwunden.


Ursache des Unglücks soll laut Angaben des Betreibers ein technischer Fehler gewesen sein.


Das Becken sei für den Rest des Tages geschlossen und die betreffende Maschine repariert worden.
Mehr
Beängstigende Aufnahmen aus der chinesischen Provinz Jilin. Zahlreiche Badegäste des Shuiyun Water Park werden im Wellenbad von einer Wasserwand erfasst und aus dem Becken geschleudert.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker