HOME

Wegbereiter: Ehemaliger polnischer Ministerpräsident Mazowiecki erhält Viadrina-Preis

Der erste nichtkommunistische polnische Ministerpräsident, Tadeusz Mazowiecki, ist am Montag in Frankfurt (Oder) mit dem Viadrina-Preis 2009 geehrt worden.

Der erste nichtkommunistische polnische Ministerpräsident, Tadeusz Mazowiecki, ist am Montag in Frankfurt (Oder) mit dem Viadrina-Preis 2009 geehrt worden.

Markus Meckel, früherer DDR-Außenminister, würdigte den Politiker als einen "der wichtigsten geistigen und politischen Wegbereiter" der Umbrüche von 1989, "die das Gesicht Europas grundlegend verändert haben". Mazowiecki war von 1989 bis 1990 Ministerpräsident in Polen.

Der mit 2500 Euro dotierte Viadrina-Preis wird seit 1999 jedes Jahr an deutsche und polnische Persönlichkeiten vergeben, die sich für die Verständigung beider Staaten einsetzen.

DPA / DPA
Themen in diesem Artikel