VG-Wort Pixel

Förster und Bestseller-Autor Peter Wohlleben: "Die Forstwirtschaft hat grüne Wüsten geschaffen"



Peter Wohlleben ist Deutschlands wohl bekanntester Förster.


Im Interview äußert sich der 55-Jährige zum Thema Waldsterben und erklärt, was nachhaltige Forstwirtschaft für ihn bedeutet.


Peter Wohlleben


Den Grund für die heutigen Missstände sieht Wohlleben vor allem in der Pflanzung von Monokulturen.


Peter Wohlleben




Die Konsequenz der einseitigen Bewirtschaftung: folgenschwerer Pilz- und Käferbefall.


Peter Wohlleben




Dass es auch anders geht, zeigt Wohlleben in den von ihm bewirtschafteten Reservaten.


Peter Wohlleben




Wohlleben betont außerdem, dass der Wald komplexer ist, als er auf den ersten Blick erscheint.


Peter Wohlleben
           


Abschließend bringt es Wohlleben mit einem einfachen Credo auf den Punkt:
Man hilft dem Wald bereits, wenn man sich nicht so viel einmischt.
Mehr
Peter Wohlleben ist der bekannteste deutsche Förster: Der Bestseller-Autor rechnet im neuen stern mit der Arbeit der deutschen Förster ab. Nicht der Klimawandel sei an dem schlechten Zustand des Waldes Schuld, sondern die konventionelle Forstwirtschaft. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker