VG-Wort Pixel

Zwischen Alaska und Oregon Flug-Passagier pinkelt auf Sitznachbarn


Bis 30 Minuten vor der Landung im amerikanischen Portland war es ein ruhiger Flug. Dann wachte ein Passagier auf und erleichterte sich - allerdings nicht auf der Toilette.

Eigentlich wollten die Passagiere des JetBlue-Flugzeuges, einer amerikanischen Billigfluglinie, nur von Alaska runter nach Oregon fliegen. Doch für einige Passagiere gab es während des Fluges eine feuchte Überraschung der unangenehmen Art. 

Wie die amerikanische Nachrichtenagentur AP meldet, soll ein 27-jähriger Mann Mitreisende angepinkelt haben. Passagiere hätten der Polizei berichtet , dass der Mann 30 Minuten vor der Landung aufgestanden sei, in den Spalt zwischen den beiden Stühlen in der Reihe vor ihm uriniert und dabei auch andere Passagiere angepinkelt habe. Dabei habe er das Gleichgewicht verloren und sei nach hinten gefallen, wobei er weitere Fluggäste, Sitze und Gepäck nass machte. Dann habe er einfach weiter geschlafen.

Ein Zeugin berichtete der Zeitung Alaska Dispatch News, dass die Fluggäste ruhig geblieben seien. Nach der Landung in Portland kamen Polizisten an Bord und nahmen den Mann fest. Nach fünf Stunden wurde er aus der Haft entlassen und wird nun angeklagt.

tis

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker