HOME

Jagdszenen in Calais: Lkw-Fahrer jagt Migranten mit seinem Truck

In Calais, wo Tausende seit Wochen auf Chancen lauern, durch den Eurotunnel illegal nach England zu gelangen, spitzt sich die Lage immer weiter zu. Nun ist ein Video aufgetaucht, das zeigt, wie ein frustrierter Trucker mit seinem Lkw Jagd auf Migranten macht.

Die Migranten springen zur Seite,.

Die Migranten springen zur Seite,.

Das Video mit dem Titel "Calais Emigrants vs drivers and EUROPA" wurde nach den Angaben des Hochladers am 25.11.2015 am Nachmittag auf der A216 aufgenommen. Der 14 Minuten lange Clip folgt der Perspektive des ungarischen Fahrers, offenbar wurden die Aufnahmen mit einer fest installierten Dashcam  aufgenommen. Zunächst ist auf dem Video zu erkennen, dass die Fahrbahn mit Migranten überfüllt ist, die vermutlich irgendwie versuchen, auf einen Lkw zu gelangen, um so illegal nach Großbritannien einzureisen.

Der Lkw wird beworfen.

Der Lkw wird beworfen.

In der Nähe der Abfertigungsstellen für den Kanaltunnel ist ein solcher Versuch aussichtslos, weil die Fahrbahn lückenlos mit Kameras überwacht wird und geenterte Lkw streng kontrolliert werden. Die Männer im Video entgehen der Überwachung und haben ihr Glück weiter entfernt an der Auffahrt der N 216 versucht.

Der ungarische Fahrer soll durch das Chaos in Calais bereits einen Tag auf der  Autobahn verloren haben. Ab Minute 5:00 des Videos ist zu sehen, wie er die Nerven verliert, und mit seinem Truck gezielt auf die Menschen auf der Fahrbahn hält. Kurz davor ist eine Gruppe von etwa 50 Männern zu sehen, die auf ihn zukommen. Der Lkw steht, bis ihn ein weißer Truck überholt. Unvermittelt startet der Lastwagen und fährt gezielt auf die überraschten Männer zu. Glücklicherweise können sich alle rechtzeitig retten.

Polizei wird der Lage nicht Herr

Spannungen zwischen Fahrern und Flüchtlingen sind in Calais Alltag. Zwei Tage nach dem gefilmten Vorfall attackierten Flüchtlinge einen Lkw aus Tschechien. Sie warfen einen Balken durch die Frontscheibe. Britischen Medien gegenüber sagte der Chef der Spedition, dass die Migranten den Fahrer zwingen wollten anzuhalten. Als er sich weigerte, hätten sie den Balken durch die Scheibe geworfen. 

Dem Augenschein nach hat die Polizei das Chaos nicht im Griff.