HOME

Notfall in Marl: Einzelne Ratte legt komplettes Rathaus lahm

Weil eine Ratte in einem Stromkasten ihr Unwesen getrieben hat, musste in Marl die Feuerwehr zum Rathaus ausrücken. Für den Nager nahm der Notfall ein böses Ende.

Eine Ratte rennt über die Straße

Vor allem in Großstädten treiben die Tiere ihr Unwesen. (Symbolbild)

DPA

Eigentlich ist 2018 laut chinesischem Horoskop das Jahr des Hundes. Es scheint allerdings eher das Jahr der Ratte zu sein. Erst werden sie so groß, dass selbst New Yorker Katzen sie fürchten, dann zerstören sie rund 8000 Bücher der Stuttgarter Universitätsbibliothek mit ihrem Kot und verursachen dadurch einen Schaden von rund 200.000 Euro.

Nun hat eines der pelzigen Tiere auch noch im nordrhein-westfälischen Marl sein Unwesen getrieben: Am Wochenende hat eine Ratte die komplette Stromversorgung eines Rathauses lahmgelegt. Wie die "Marler-Zeitung" berichtet, ist sie in einen Stromkasten geklettert und hat einen Kabelbaum angenagt, was schließlich zu einem Kurzschluss samt Schwelbrand führte. In Folge dessen ist sogar die Feuerwehr angerückt.

Der Einsatz dauerte aber nur kurz

Nachdem der Keller kurz durchgelüftet wurde, durfte diese allerdings schon wieder abrücken. Das Rathaus blieb jedoch den ganzen Montag für Besucher und Mitarbeiter geschlossen. Die Ratte überlebte den Kurzschluss nicht.

Quellen: Marler ZeitungStuttgarter Zeitung

Spieß umgedreht: Jäger wird zum Gejagten: Das hatte sich diese Katze anders vorgestellt
pawlo / dpa