HOME
Ein Staubsaugerroboter voller Kot

Shit!

Staubsaugerroboter fährt durch Hundehaufen – und das Unheil nimmt seinen Lauf

Eigentlich sind Staubsaugerroboter eine nützliche Erfindung. Wäre da nicht der Nachteil, dass sie im Gegensatz zu Menschen alles aufsaugen, was im Weg liegt – auch dann, wenn es sich um einen Hundehaufen handelt.

Die Bilder, die die Organisation Soko Tierschutz dem ARD zugespielt hat, sind verstörend. Hier sieht man eine Kuh, die im "Krankenabteil" des Stalls vom Milchviehbetrieb Endres im Allgäu liegt. Seit eine Woche ringt sie mit ihrem Leben.

Staatsanwaltschaft ermittelt

Milchhof in Bayern: Tierschützer decken auf, wie brutal Kühe gequält werden

Von Denise Snieguole Wachter
Bergsteiger am Mount Denali - früher bekannt als Mount McKinley

Alaska

Stinkendes Problem: Klimawandel taut tonnenweise Bergsteiger-Kot auf

Kriminalhauptkommissar Matthias Ritter ist einer der Kinderpornoermittler
Reportage

"Die Gesellschaft will davon nichts wissen"

Die furchtbaren Bilder, das Leid der Opfer, die Ausreden der Täter – Menschen im Kampf gegen Kinderpornos

Schlechter Atem bei Hunden

Schlechter Atem

Puh, mein Hund riecht aus dem Maul!

Eine Insel im Sonnenuntergang

Spoil Islands

Floridas Umweltschützer fordern Touristen auf: Nehmt eure Fäkalien wieder mit!

Ein Seeleopard schwimmt unter Wasser (Symbolbild)

Fund in Neuseeland

USB-Stick in Seeleoparden-Kot stellt Forscher vor ein Rätsel

Superspender gesucht, Wissenschaftler erforschen Superkot

Fäkal-Forschung

Superspender gesucht: Warum der Kot mancher Menschen so wertvoll ist

Ein Wombat futtert Grünzeug

Kuriose Erkenntnis

Wombats koten würfelförmig. Forscher haben herausgefunden, wie und warum

Einblick in den Innenhof des Hartwig-Hesse-Quartiers in Hamburg St. Georg.
Reportage der Woche

Hamburg

Wie wollen wir in Zukunft leben? Dieses Projekt gibt eine Antwort

Von Felix Haas
US-Milliardär Bill Gates mit einem Glas Kot in Peking

Bill Gates unterstützt Chinas "Toilettenrevolution" mit Kot-Aktion

Mikroplastik

Rückstände im Kot gefunden

Wie gefährlich ist Mikroplastik für unseren Körper?

Plastikflaschen

Umweltbelastung

Zum ersten Mal: Forscher finden Mikroplastik in menschlichem Kot

CT-Aufnahme einer Pfannkuchenniere

Ein ungewöhnlicher Patient

18-Jähriger geht mit Bauchschmerzen zum Arzt - die Diagnose lautet "Pfannkuchenniere"

Kim Frank

Fernsehfilm "Wach"

Da ist er jetzt: Kim Frank feiert sein Regiedebüt

Mareike Huhn will das Paradies retten

Plastikmüll in Indonesien

Wie eine junge Deutsche das Paradies retten will

Das vermüllte Grundstück in Kalifornien, auf dem die Kinder offenbar in einem Holzverschlag leben musstem

Ermittlungen in Kalifornien

Kinder mussten jahrelang in Holzverschlag leben – neben Kot und Müll

Von Daniel Wüstenberg
Kunststoffspikes zur Vogelabwehr

Schutz vor Kot

Reiche Briten installieren Anti-Vogel-Spikes auf Bäumen - damit das Auto sauber bleibt

Auf drei iPhone X sind Frauenbilder zu sehen, der Hintergrund unscharf gestellt wurde

iPhone X

So will Apple das Selfie revolutionieren

Von Malte Mansholt
Die junge Frau hängt kopfüber im Fenster

Filmreifes Missgeschick

Frau bleibt bei Tinder-Date im Klofenster stecken - der Grund ist echt peinlich

NEON Logo
Panda-Dame Meng Meng spaziert durch ihr Innengehege im Berliner Zoo

Verhaltensauffälligkeit

Panda Meng-Meng erstaunt Besucher und macht Tierschützern Sorge

Mal­heur im Octagon

UFC-Kämpferin macht sich vor laufenden Kameras in die Hose

Rentiere in freier Wildbahn

Massentötung

Norwegen lässt 2000 Rentiere erschießen - warum das nötig ist

Ratte legt Flieger von Air Berlin lahm

Kot an Bord

Ratte legt Flieger von Air Berlin lahm

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(