HOME
Raketenstart SpaceX

Sicherheitssystem

Raumkapsel abgesprengt: SpaceX testet Worst-Case-Szenario

Das Raumfahrtunternehmen SpaceX hat eine Fehlfunktion der Falcon-9-Rakete simuliert. Dabei wurde die unbemannte Crew-Dragon-Raumkapsel abgesprengt. Nach erfolgreichen Test steht einem bemannten Flug nun nichts mehr im Weg.

Illustration der Boeing-Raumkapsel "Starliner"

Boeing-Raumkapsel "Starliner" kehrt nach gescheitertem Testflug zur Erde zurück

Atlas-V-Rakete mit Boeing-Raumkapsel

Boeing-Raumkapsel "Starliner" zu unbemanntem Testflug zur ISS gestartet

"Crew Dragon" platscht auf den Atlantischen Ozean

SpaceX-Raumkapsel "Crew Dragon" im Atlantischen Ozean gelandet

Start der Raumkapsel mit einer Falcon-9-Rakete in Florida

Bemannbare SpaceX-Raumkapsel in Florida zur ISS gestartet

Landung im Wasser

So sieht ein Crashtest für Raumkapseln aus

Start abgesagt

Nasa verschiebt Testflug der Raumkapsel "Orion"

Privater Verpflegungs-Transporter

Raumkapsel "Cygnus" ist zur ISS gestartet

Chinas erste Taikonautin Liu Yang

Zwischen Raketenstarts und Tradition

Mit an Bord: "Scotty" aus "Star Trek"

Raumkapsel "Dragon" auf dem Weg zur ISS

Private Raumkapsel

Der "Drache" ist auf dem Weg zur ISS

Privater Raumflug zur ISS

Dragon-Start in letzter Minute verschoben

Start von privater Raumfähre zur ISS erneut aufgeschoben

Start der ersten privaten Raumkapsel zur ISS verschoben

Flug wird zur Geduldsprobe

Start der ersten privaten US-Raumkapsel verzögert sich

Komplizierte Mission im All

Erste private US-Raumkapsel startet zur ISS

Astronautenlegende John Glenn

In 90 Minuten um die Welt

Raumfahrt

Transporter mit Nachschub zur ISS gestartet

Russlands Raumfahrtprogramm

Sojus-Kapsel bringt Astronauten ins All

"Mars500" nach 520 Tagen beendet

"Marsonauten" kehren in die Freiheit zurück

Weltraumpionier Juri Gagarin

108 Minuten für die Ewigkeit

Raumfahrt

Chinesen wollen durchs All spazieren

Gordon Cooper

Erster All-Schläfer tot

Raumfahrt

"Taikonaut" Yang als Weltraumheld gefeiert