VG-Wort Pixel

Attraktive Tänzer Der Sexappeal des rechten Knies


Geschmäcker sind verschieden - auch was den Tanzstil angeht. Das sollte man meinen. Doch Forscher haben ermittelt, dass Frauen bestimmte Tanzbewegungen beim anderen Geschlecht attraktiv finden. Wie ein Mann sein Knie bewegt, kann demnach seinen Erfolg bei Frauen beeinflussen.

Klar, es gibt gute und schlechte Tänzer. Aber dass ausgerechnet Männer, die ihr rechtes Knie in einem bestimmten Tempo bewegen, zur ersten Gruppe gehören, war wohl niemandem bewusst. Genau das haben Wissenschaftler der Universitäten Göttingen und Newcastle mit Hilfe von Computersimulationen jetzt herausgefunden. Die Leiter der Studie, Nick Neave und Kristofor McCarty, gehen davon aus, dass die Tanzbewegungen Signale über die Gesundheit, Stärke und Reproduktionsfähigkeit eines Mannes senden.

Für die Untersuchung wurden 19 Männer zwischen 18 und 35 Jahren beim Tanzen mit einer 3D-Kamera gefilmt. Ihre Bewegungen wurden dann in einer Simulation auf neutrale, gesichtslose Figuren übertragen, damit das Aussehen der Männer nicht den Eindruck beeinflusste. 35 Frauen schauten sich die Computer-Tänzer an und bewerteten deren Bewegungen.

Frauen mögen alle den gleichen Tanzstil

Das Ergebnis, das die Forscher in den "Biology Letters" der britischen Royal Society vom Mittwoch veröffentlicht haben, zeigt, dass mehrere Bewegungen den Unterschied zwischen einem guten und einem schlechten Tänzer ausmachen: das Ausmaß der Bewegungen des Halses, Torsos und der linken Schulter sowie des Handgelenkes. Gut kam es bei den Frauen auch an, wenn die Männer diese Körperteile immer auf verschiedene Arten bewegten. Kurios: Einen besonderen Blick warfen Frauen auch auf das Tempo der Bewegung des rechten Knies. Da 80 Prozent der Menschen Rechtsfüßer sind, ist eine stärkere Bewegung des rechten Knies zu erwarten.

Die Forscher wissen laut Neave nun, auf welche Bereiche des Körpers Frauen achten, wenn sie sich ein Urteil darüber bilden, ob ein Mann beim Tanzen attraktiv wirkt. Männern sei es so möglich ihren Tanzstil zu verbessern und die Chancen zu erhöhen, gut bei Frauen anzukommen.

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker