HOME

Deutsche Rechtschreibung: Komma da weg!

"Liebe Grüße, Dein Peter" - Bekommen Sie auch immer häufiger Mails mit einem Komma nach der Grußformel? Das darf da nicht hin, erinnert

Lea Wolz

Liebe E-Mail-Schreiber, da die Beweisstücke sicher noch in irgendwelchen Postfächern schlummern, gestehe ich gleich zu Beginn: Ich habe es auch getan. Und ich gebe zu: Ich habe mich von der Quantität überzeugen lassen. Irgendwann tauchte in nahezu jeder Mail ein Komma nach der Grußformel auf. Es stand da, als ob es einfach dahingehören würde. "Mit freundlichen Grüßen" Komma. "Viele Grüße" Komma. Oder "Herzliche Grüße" Komma.

Tausend Rechtschreibreformen haben mich weich gekocht, und ich ging davon aus: Die 1001., die uns das Komma an dieser Stelle beschert haben musste, hatte ich wohl schlichtweg verschlafen. Oder? Schließlich ist dieses Satzzeichen an diesem Platz weltmännisch, denn in englischsprachigen Mails kommt es ja auch vor: "Best regards, Tom" oder einfach nur "Best, Tom".

Das Problem: Mit Kommaregeln, die in Übersee stimmen, kann man hierzulande ganz schön untergehen. Denn [bedeutungsschwangerer Gedankenstrich] und das muss nun einfach mal gesagt werden: Das Komma kommt da im Deutschen nicht hin. Ausrufezeichen!

Wer's nicht glaubt, kann mal den Duden (Band 9, Richtiges und gutes Deutsch, 6. Auflage, S. 193, Stichwort "Brief") aufschlagen. Dort heißt es: "Die Grußformel [...] steht ohne Komma…" Oder er googelt einfach mal "Komma nach Grußformel" und siehe da: Die Diskussion ums Komma wird dort mitunter ohne Punkt und Komma, aber mit eindeutiger Empfehlung geführt - und das schon seit Jahren.

Wer jetzt in einen kommatösen Zustand zu fallen droht, dem sei zum Trost gesagt: Die Kommaabhängigkeit an dieser Stelle lässt sich langsam ausschleichen. Ich zum Beispiel bin in jeder zweiten Mail auf das Ausrufezeichen beim Abschiedsgruß umgestiegen. Als Ersatzhandlung, aber auch, damit die Grußformel erst einmal nicht ganz so nackt da steht und völlig ungehalten in den leeren Raum zu stürzen droht. Sieht zudem dynamisch aus, finde ich.

Und bevor jetzt die ersten schon zur Feder greifen. Ich weiß, was der Duden dazu sagt. Doch ich habe mich entschlossen, den Entzug sanft zu gestalten und den Duden an dieser Stelle noch eine Weile zu ignorieren. Punkt.

Viele Grüße!
Lea Wolz

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren