VG-Wort Pixel

Für mehr Nachhaltigkeit Regenwald-Killer Palmöl: Mit diesen Tricks verbraucht man weniger davon

Der Regenwald ist die grüne Lunge unseres Planeten. Einmal gerodet, ist er unwiederbringlich verloren. Ein wichtiger Treiber der Abholzung ist die Palmöl-Industrie. Das Fett steckt in vielen Produkten, zum Beispiel in Tierfutter, Schokolade und Benzin. Weltweit steigt die Nachfrage nach dem billigen Rohstoff – auch in Deutschland. Mit diesen Tipps kann jeder seinen Palmöl-Verbrauch senken und helfen, den Regenwald zu retten:
  1. Selbst kochen: Besonders in Fertiggerichten steckt oft Palmöl, zum Beispiel in Tütensuppen oder Tiefkühl-Pizza. Wer frische Lebensmittel kauft, vermeidet das und ernährt sich obendrein auch noch gesünder.
  2. Weniger Autofahren: Ein Teil des nach Deutschland gelieferten Palmöls landet in Biokraftstoffen. Wer öfter mal mit dem Rad fährt, tut nicht nur etwas für die Umwelt, sondern auch für seine Gesundheit.
  3. Weniger Fleisch essen: Fleisch ist ein echter Umwelt-Killer. Nicht nur für Tierfutter aus Soja wird Regenwald gerodet, auch ein Teil des deutschen Palmöl-Verbrauchs geht in die Futtermittel-Industrie. Weniger Fleisch zu essen ist einer der wichtigsten Beiträge, den man als Privatperson zum Schutz der Regenwälder bringen kann.
  4. Bewusst einkaufen: Es lohnt sich, beim Einkaufen auf die Zutatenliste zu schauen. Palmöl steckt oft in Schokolade, Aufstrichen oder Keksen. Es gibt aber für alles Palmöl-freie Alternativen. Auch in Kosmetika oder Putzmitteln kann Palmöl stecken. Apps können helfen, entsprechende Produkte zu entlarven.
  5. Fett reduzieren: Gerade Produkte und Lebensmittel mit hohem Fettgehalt enthalten Palmöl. Vielleicht gibt es eine fettarme und Palmöl-freie Alternative?
Wer nicht ganz auf Palmöl verzichten will, kann zumindest versuchen, weniger davon zu verbrauchen. Denn jeder kleine Beitrag zählt.
Mehr
Für Palmöl-Plantagen wird Regenwald abgeholzt. Das Öl steckt in vielen Lebensmitteln, aber auch in Kosmetika oder Benzin. Mit ein paar einfachen Tricks kann man Palmöl meiden und viel für Umwelt und Gesundheit tun.

Palmöl - wie kann man den Regenwald-Killer im Alltag vermeiden 


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker