VG-Wort Pixel

Colorado Elchbulle verirrt sich in Parkhaus – Betäubungsschuss bringt die Rettung

Sehen Sie im Video: Elchbulle verirrt sich in Parkhaus – ein Schuss bringt die Rettung.




Ich glaub, mich knutscht ein Elch: Dieser Tage ist ein Elchbulle auf diesem Parkplatz im US-Bundesstaat Colorado umhergeirrt. Er wurde schließlich mit einem Pfeil betäubt und kurz darauf in die freie Wildbahn in Sicherheit gebracht. Auf einem im Internet geteilten Video ist zu sehen, wie der Elch betäubt und von der Feuerwehr Vail, der Polizei Vail und Mitarbeitern des städtischen Bauamts Vail aus dem Parkhaus getragen wird. Dieser Elch habe seine Zeit nicht woanders verbringen wollen, aber nun könnten die Menschen beruhigt durch das Parkhaus zur Arbeit gehen und der Elch werde in einen passenderen Lebensraum gebracht, äußerte Wildlife-Officer Devin Duval in einer Pressemitteilung.
Mehr
In Vail im US-Bundesstaat Colorado hat ein Elchbulle auf einem Parkplatz für Aufsehen gesorgt. Das Riesentier hatte sich offenbar ziemlich verirrt – aber es gab einen Ausweg.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker