HOME

Deutsche Nordseeküste: 1400 Seehunde sterben an der Vogelgrippe

Das Seehundsterben an der deutschen Nordseeküste geht weiter. Knapp 1400 Tiere sind an der Vogelgrippe verendet. Dennoch geben Experten vorsichtig Entwarnung.

Knapp 1400 Seehunde an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste sind bereits an einem Vogelgrippe-Erreger gestorben

Knapp 1400 Seehunde an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste sind bereits an einem Vogelgrippe-Erreger gestorben

Der unter Seehunden an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste grassierende Vogelgrippe-Erreger hat bisher rund 1400 der Wattenmeer-Tiere getötet. Das teilte der Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz in Tönning unter Berufung auf neuesten Zählungen mit. Die Zahlen erfassen Tiere, die tot oder so krank angespült werden, dass Ranger sie töten müssen.

Die Krankheitswelle dauere an, scheine sich aber nicht verstärkt zu haben, erklärte die für den Nationalpark im schleswig-holsteinischen Wattenmeer zuständige Behörde weiter. Eine generelle Gefahr für den Seehund-Bestand bestehe nach Experten-Einschätzung nach wie vor nicht.

Vogelgrippe-Virus tötet Seehunde

Die jetzt veröffentlichte Statistik berücksichtigt nach Angaben eines Sprechers des Landesbetriebs nun erstmals auch die Funde toter Seehunde außerhalb des Referenzgebiets rund um die Inseln Sylt, Amrum, Föhr und Helgoland, auf die sich die bisherigen Meldungen ausschließlich bezogen. Der starke Anstieg gegenüber den vorherigen Zählungen deutet demnach nicht darauf hin, dass sich die seit etwa Anfang Oktober andauernde Epidemie in letzter Zeit noch einmal verschlimmerte.

An der schleswig-holsteinischen Nordseeküste leben nach offiziellen Erkenntnissen rund 13.000 Seehunde, in der gesamten Nordsee sind es etwa 39.000. 1999 und 2002 hatten verheerende Ausbrüche des masernähnlichen Staupe-Virus einen Großteil der Bestände ausgelöscht. Der Beginn der aktuellen Epidemie hatte daher große Befürchtungen ausgelöst. Den Untersuchungen zufolge sterben die Robben derzeit aber an einer Variante der Vogelgrippe, einem Influenza-Virus mit Namen H10N7.

Von Schweden ins Wattenmeer

Dieser war bereits im Frühjahr bei Seehunden vor der schwedischen Küste aufgetaucht und wurde zuvor auch in Dänemark gefunden. Wie er zu den Tieren im Wattenmeer vor der schleswig-holsteinischen Küste gelangte, ist nach Angaben der Landesbetriebs in Tönning noch unklar.

feh/AFP / AFP
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(