A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Vogelgrippe

Panorama
Panorama
Neuer Vogelgrippe-Fall: H5N8-Virus bei Huhn nachgewiesen

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es einen weiteren Vogelgrippe-Fall mit dem hochansteckenden Erreger H5N8. "Das Virus wurde bei einem toten Huhn in einem Tiergehege im Anklamer Stadtpark nachgewiesen", erklärte der Amtstierarzt des Kreises Vorpommern-Greifswald, Holger Vogel.

Neuer H5N8-Fall
Neuer H5N8-Fall
Huhn aus Privathaltung stirbt an Vogelgrippe-Erreger

Erst vor wenigen Tagen gab das Umweltministerium von Mecklenburg-Vorpommern Entwarnung: Keine weiteren Vogelgrippe-Fälle. Doch nun ist ein Huhn aus einer privaten Tierhaltung eingegangen.

Vogelgrippe in Mecklenburg-Vorpommern
Vogelgrippe in Mecklenburg-Vorpommern
Umweltministerium gibt Entwarnung

Zuletzt gab es in Mecklenburg-Vorpommern mehrere Vogelgrippe-Fälle. Nun kann das Umweltministerium beruhigen: Weitere Hinweise auf einen Ausbruch des gefährlichen Virus gebe es nicht.

Pegida in Leipzig und Dresden
Pegida in Leipzig und Dresden
Mythos, Mob und Montagsdemo

In Dresden und Leipzig berufen sich "Pegida-Spaziergänger" und Gegendemonstranten auf 1989. Trotz vieler Unterschiede ? auch zwischen den Städten ? ist beides verlogen.

H5N8
H5N8
Vogelgrippe-Erreger verbreitet sich in Deutschland

Immer mehr Nachweise der Vogelgrippe in Deutschland: Im Rostocker Zoo wurde das gefährliche Virus bei Störchen, Enten, Gänsen und einem Ibis gefunden. Zudem hat der Erreger H5N8 Thüringen erreicht.

Panorama
Panorama
Vogelgrippe im Rostocker Zoo: Weitere 18 Vögel getötet

In Rostock ist bei einem weiteren Tier das hochansteckende Vogelgrippevirus H5N8 nachgewiesen worden. Daraufhin wurde der Rote Sichler - auch Roter Ibis genannt - sowie 17 andere Vögel, die in diesem Gehege gehalten wurden, getötet, teilte das Agrarministerium in Schwerin mit.

Tierseuche
Tierseuche
Storch in Rostocker Zoo infiziert sich mit Vogelgrippe

Im Rostocker Zoo hat sich ein Weißstorch mit dem gefährlichen Vogelgrippe-Virus infiziert. Das betroffene Tier wurde getötet. Genau wie die acht anderen Weißstörche des Zoos.

Nachrichten-Ticker
Vogelgrippe: Regierung plant Test-Zwang für Geflügel

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) will wegen der Vogelgrippe-Fälle alle Enten und Gänse vor der Schlachtung auf den Erreger untersuchen lassen.

Vogelgrippe in Niedersachsen
Vogelgrippe in Niedersachsen
Bislang keine weiteren Fälle

Die Geflügelwirtschaft Niedersachsens hält den Atem an. Nach dem Auftreten der Vogelgrippe werden tausende Proben untersucht, um eine weitere Verbreitung auszuschließen. Bislang ohne postive Tests.

H5N8-Erreger
H5N8-Erreger
130.000 Tiere werden in Niedersachsen getötet

Nach dem Ausbruch der gefährlichen Vogelgrippe in Niedersachsen müssen rund 130.000 Tiere getötet werden. Die Branche hofft, die Schäden für das Weihnachtsgeschäft in Grenzen zu halten.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?