A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Wattenmeer

Erfolgreicher Pilotversuch
Erfolgreicher Pilotversuch
Diese Drohne ist die Notfallversorgung für Juist

Eine Inselapotheke auf Juist wird seit einigen Monaten von einer Drohne mit Medikamenten beliefert. 20 Flüge hat der Paketkopter bereits absolviert. DHL zieht ein positives Zwischenfazit.

Wirtschaft
Wirtschaft
DHL zufrieden mit Paketdrohnen-Flügen nach Juist

Eine DHL-Paketdrohne zur Notfallversorgung einer Inselapotheke hat aus Sicht der Deutschen Post im Alltagsbetrieb gut funktioniert. Die ersten Versuchsflüge des Paketkopters vom Festland zur Insel Juist und zurück waren nach Angaben des Unternehmens erfolgreich.

Deutsche Nordseeküste
Deutsche Nordseeküste
1400 Seehunde sterben an der Vogelgrippe

Das Seehundsterben an der deutschen Nordseeküste geht weiter. Knapp 1400 Tiere sind an der Vogelgrippe verendet. Dennoch geben Experten vorsichtig Entwarnung.

Panorama
Panorama
Seehundbestände im Wattenmeer weiterhin stabil

Diesmal kein Rekordjahr: Die Inventur der Seehunde im Wattenmeer 2014 hat einen leichten Rückgang der Bestände ergeben. Ein Zusammenhang mit den zahlreichen Totfunden durch den aktuellen Grippevirus soll jedoch nicht bestehen.

Massensterben im Wattenmeer
Massensterben im Wattenmeer
Vogelgrippe rafft Seehunde dahin

Die mehr als 500 toten oder schwerkranken Seehunde im Wattenmeer sind an einem Vogelgrippe-Virus erkrankt. Experten sehen erste Anzeichen dafür, dass die Seuche ihren Höhepunkt überschritten hat.

Autozug über Hindenburgdamm
Autozug über Hindenburgdamm
Bahnkonkurrenten wollen auf Sylt-Shuttle aufspringen

Die Deutsche Bahn bekommt Konkurrenz für das Sylt-Shuttle: Neben einem Kölner Bahnunternehmen bewirbt sich erstmals auch das Land Schleswig-Holstein auf die Strecke.

Massensterben im Wattenmeer
Massensterben im Wattenmeer
Bereits 230 tote Seehunde an der Nordsee gefunden

Experten fürchten ein neues Massensterben von Seehunden an der Nordseeküste. 230 Tiere sind dieses Jahr bereits tot gefunden worden. Als Ursache werden Staupe- oder Influenzaviren vermutet.

Furcht vor neuer Epidemie
Furcht vor neuer Epidemie
Rätselraten um Seehundsterben an der Nordsee

Droht an Schleswig-Holsteins Nordseeküste ein neues Massensterben von Seehunden? Täglich werden auf den Inseln zahlreiche tote und schwer kranke Seehunde gefunden. Experten suchen nach der Ursache.

Relax Guide 2015
Relax Guide 2015
Deutschlands beste Wellness-Hotels

Die Tester des Relax Guide haben mehr als 1300 Wellness-Hotels untersucht. Mit erschreckendem Ergebnis: Nur 14 Prozent waren wirklich gut. Wir stellen die besten Wohlfühl-Oasen inklusive Newcomer vor.

Massensterben an der Nordsee befürchtet
Massensterben an der Nordsee befürchtet
Tierschützer finden Dutzende tote Seehunde

Experten fürchten ein Massensterben: Immer mehr tote Seehunde werden an der Nordseeküste gefunden. Eine Virenerkrankung könnte die Ursache sein. Daran starben zuvor bereits Zehntausende Tiere.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?