VG-Wort Pixel

Tropenvirus Usutu-Virus nun auch bei Menschen nachgewiesen


Der potentiell gefährliche Virus hatte letztes Jahr zu einem Massensterben bei Vögeln geführt. Wie so oft bei Viren ist die langfristige Gefahr für den Menschen nur schwer vorhersehbar.

Das Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin hat erstmals bei einem Menschen in Deutschland eine Infektion mit dem Usutu-Virus nachgewiesen. Es sei bei einem Blutspender entdeckt worden, sagte eine Sprecherin des Instituts am Montag in Hamburg. Der Mann aus Hessen habe keine Symptome der Krankheit gezeigt.

Das aus Afrika stammende Usutu-Virus hatte im vergangenen Sommer im Südwesten Deutschlands zu einem Massensterben von Amseln geführt. Usutu-Viren wurden in Stechmücken (Culex pipiens) in Deutschland gefunden und können auf den Menschen übertragen werden.

amt/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker