VG-Wort Pixel

Ex-US-Präsident Barack Obama schimpft: "Männer gehen mir auf die Nerven"

Ex-US-Präsident Barack Obama fordert bei einer Fragerunde mit afrikanischen Führungspersönlichkeiten Frauen auf, sich mehr einzumischen – gerade wegen der Männer, die politisch gerade den Ton angeben. "Besonders von Frauen wünsche ich mir übrigens, dass sie sich mehr einmischen. Denn Männer gehen mir in letzter Zeit auf die Nerven. Ich meine, ich lese jeden Tag die Zeitung und dann denke ich etwa: Brüder, was läuft bei euch Typen verkehrt? Was ist mit uns nicht in Ordnung? Wir sind gewalttätig, wir schüchtern andere ein. Wissen Sie, wir kümmern uns einfach nicht um unsere Angelegenheiten. Ich denke also, Frauen auf diesem Kontinent mehr Entscheidungsgewalt zu geben, führt schon allein zu besserer Politik."


Ob ihm wohl alle Männer im Saal zustimmen? Genug Fragen an Ex-US-Präsident Barack Obama gibt es jedenfalls.
Mehr
Recht unvermittelt hat Ex-US-Präsident Barack Obama bei einer Veranstaltung über männliche Politiker gelästert. Das dürfte mindestens bei einem Teil seines Publikums sehr gut angekommen sein.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker