VG-Wort Pixel

Nach Aussage zu Waldbränden So witzig reagieren Finnen auf Trumps Aussage nach Waldbränden

US-Präsident Donald Trump macht bei einem Besuch im Waldbrandgebiet in Kalifornien mit einer skurrilen Theorie aufmerksam.


Donald Trump: "Man muss sich um die Böden kümmern, die Waldböden. Sehr wichtig. Wenn man sich andere Länder anschaut, was sie anders machen, dann sieht das gleich ganz anders aus. Ich habe mit dem Präsidenten von Finnland gesprochen und er sagte, wir haben eine ganz andere „Waldnation“. Er nannte es eine Waldnation, und sie würden eine Menge Zeit in Rechen und Säubern und Dingetun stecken. Und sie haben keine Probleme. Und wenn es eins gibt, dann ist es ein sehr kleines Problem.“


Finnlands Präsident Sauli Niinisto und Trump haben sich kürzlich in Paris getroffen. Doch er behauptet, nie vom Laubsammeln erzählt zu haben. 


Für die Twitter-User ist Trumps Aussage ein gefundenes Fressen.
Mehr
Es soll in Finnland keine Waldbrände geben, weil die Finnen fleißig alles durchharken, erklärte Donald Trump. Das müsste man auch in Kalifornien tun. Dann würde es dort auch nicht brennen. In Finnland reagiert man mit Humor. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker