VG-Wort Pixel

Parteigründer Jean-Marie Le Pen attackiert seine Tochter nach Ausschluss aus Front National

Gründer der rechtsextremen Front National Jean-Marie Le Pen
Front-National-Gründer Jean-Marie Le Pen beschuldigt seine Tochter Marine, sie habe "aus der Ferne am Telefon das Erschießungskommando befehligt"
© Christian Hartmann/Reuters
Jean-Marie Le Pen, französischer Rechtsextremer und Parteigründer des Front National, hat mit harschen Worten auf seinen Ausschluss aus der Partei reagiert. Besonders seine Tochter greift er heftig an.

Der französische Rechtsextreme Jean-Marie Le Pen will seinen Ausschluss aus der Front National nicht hinnehmen. "Ich bin die Front National, ich bin in der Front National zu Hause", sagte der 87-Jährige am Freitag im französischen Sender RTL. Er werde die Entscheidung vor Gericht anfechten. Er griff seine Tochter Marine Le Pen heftig an: Die Parteichefin habe "aus der Ferne am Telefon das Erschießungskommando befehligt".

Das Exekutivbüro der Partei hatte den FN-Gründer am Donnerstag nach langem Streit ausgeschlossen. Le Pen hatte im Frühjahr die Gaskammern der Nazis erneut als "Detail der Geschichte" verharmlost, die Parteispitze um Marine Le Pen brach daraufhin mit ihm. 

fin DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker