HOME

Entertainer aus Las Vegas: Jimmy Kimmels Tränenauftritt: "Kein Amerikaner braucht ein Maschinengewehr. Oder zehn davon."

Von wegen, man könne nach einem Massaker wie in Las Vegas nichts tun: "Wir tun's nur nicht", sagt Entertainer Jimmy Kimmel mit tränenerstickter Stimme. Er fordert schärfere Waffengesetze.

Jimmy Kimmel tritt für schärfere Waffengesetze in den USA ein

Jimmy Kimmel tritt für schärfere Waffengesetze in den USA ein

US-Entertainer Jimmy Kimmel hat sich nach dem Massenmord von Las Vegas unter Tränen für schärfere Waffengesetze in den USA ausgesprochen. "Ich will, dass das eine Comedy-Show ist", sagte Kimmel zu Beginn seiner Late-Night-Show am Montagabend (Ortszeit) in Los Angeles. "Ich hasse es, über solche Dinge zu reden. Ich will einfach nur jeden Abend über Dinge lachen. Aber das wird seit Kurzem zunehmend schwieriger."

Nach dem Angriff von Las Vegas habe er Kommentare gelesen, von Menschen, die betonten, das Geschehene sei zwar schrecklich, aber dagegen könne man nichts machen. "Da stimme ich nicht zu. Natürlich können wir etwas dagegen tun. Sehr viel - aber wir tun's nicht." Kimmel nannte diese Haltung "interessant", "denn wenn uns jemand mit einem Bart attackiert, dann hören will Telefone ab, sprechen Reiseverbote aus, bauen Mauern". Wenn aber ein Amerikaner eine Waffe kaufe und damit andere Amerikaner erschieße, dann könne man plötzlich nichts tun, kritisierte Kimmel.

Jimmy Kimmel: "Kein Amerikaner braucht ein Maschinengewehr"

Der Moderator sprach das Recht auf privaten Waffenbesitz in den USA an. "Kein amerikanischer Bürger braucht ein Maschinengewehr oder gleich zehn davon", sagte er. Die Schützen würden automatische oder halbautomatische Waffen nutzen. "Das sind keine Waffen zur Selbstverteidigung. Diese Waffen wurden gefertigt, um in kürzester Zeit eine große Zahl an Menschen umzubringen." Die Politiker, die den Waffenbesitz unterstützten, sollten beten und um Verzeihung bitten, dass sie der Waffenlobby so viel Einfluss geben.

Kimmel wuchs in Las Vegas auf und kämpfte bei seiner bewegenden Ansprache über den Vorfall in seiner Heimatstadt immer wieder mit den Tränen. "Die Folge sind nun Kinder ohne Eltern, Väter ohne Söhne, Mütter ohne Töchter." Er forderte seine Zuschauer auf, ihre Kongressabgeordneten anzusprechen, damit sich etwas an der Gesetzeslage ändere. "Es reicht nicht, nur zu beten."

Jimmy Kimmel Show: Umfrage - Wo liegt eigentlich Nordkorea?


pg / DPA
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(