HOME

Geschenk der First Lady: Ein Jahr später: Michelle Obama lüftet das Geheimnis um Melanias Geschenk

Vor einem Jahr bekam Michelle Obama von der damals neuen First Lady Melania Trump bei der Amtsübergabe ein Geschenk überreicht. Erst jetzt sprach sie über den Inhalt.

Barack (r) und Michelle Obama begrüßen Donald und Melania Trump

Vor einem Jahr lösten Donald und Melania Trump den ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama und seine Frau Michelle im Weißen Haus ab. Am Morgen der Amtseinführung besuchte der neu gewählte Präsident mit seiner Frau den Amtssitz - das besagt die Tradition in den USA. 

Melania Trump hatte sich für den Besuch jedoch etwas Neues überlegt, sie brachte ihrer Vorgängerin Michelle Obama ein Geschenk mit - eine Box der luxuriösen Schmuckmarke Tiffany.

Michelle Obama lüftet das Geheimnis der Box

Seitdem wird darüber spekuliert, was sich in dieser Box befand. In einem Interview mit US-Talkerin Ellen DeGeneres in deren TV-Show lüftete Michelle Obama nun das Geheimnis: "Es war ein schöner Bilderrahmen."

Obama war von der Geschenkübergabe damals sehr überrascht: "Es gibt all diese Regeln. Das ist wie ein Staatsbesuch. Sie sagen dir, was du zu tun hast, sie sagen dir, wo sie stehen werden. Und niemals zuvor gab es ein Geschenk, also dachte ich 'ok'."

Weiter erklärt die ehemalige First Lady im Gespräch mit DeGeneres, was ihr damals durch den Kopf ging: "Was soll ich mit dem Geschenk machen? Alle waren weg und niemand würde die Box mitnehmen. Und ich dachte: Machen wir das Foto mit der Box?" Erst das beherzte Eingreifen ihres Ehemannes rettete die Situation. Barack Obama nahm das Geschenk mit den Worten "Ich kümmere mich um das Protokoll" an sich und brachte es ins Haus. Damit ging die Geschichte noch mal glimpflich aus und das Foto konnte ohne Box aufgenommen werden.  

vit