VG-Wort Pixel

Regierungskrise in Österreich Hören Sie hier, was Schäuble genau gesagt hat

"Da muss ja ziemlich viel Organisations- und Finanzkraft hinterstecken, diese Falle zu konstruieren, die ja nicht unintelligent war. (...) Was die da diesem Strache auf Ibiza vorgespielt haben, scheint einigermaßen plausibel gewesen zu sein. Der muss ja kein kompletter Idiot sein", sagte er vor den Zuschauern und kommt zu dem Schluss: "Irgendwie riecht's nach irgendwas wie einem Geheimdienst."
"Man fragt sich: Warum jetzt? Und wer hat es gemacht? Und zu welchem Zweck? Hat man gedacht, man kann den erpressen? Hat man ihn vielleicht die letzten zwei Jahre schon erpresst?"
"Ich bin mal gespannt, wie das aufgeklärt wird", so der Bundestagspräsident.
Mehr
Auf einer Veranstaltung an einem Freiburger Gymnasium äußerte sich der 76-Jährige am Montagnachmittag zur Ibiza-Affäre rund um den österreichischen FPÖ-Politiker Heinz-Christian Strache. Die folgende Aufnahme wurde für größere Klarheit geschnitten.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker