HOME

Skandal um Sex und Geld: Mrs. Robinson in Behandlung

In der Affäre um Sex und Geld in Nordirland wird die Frau von Regierungschef Peter Robinson stationär psychiatrisch behandelt. Iris Robinson sei in Belfast in "intensiver" Behandlung, teilte der Ministerpräsident mit. Er selbst geriet derweil am Montag in der Affäre immer mehr in Bedrängnis.

In der Affäre um Sex und Geld in Nordirland wird die Frau von Regierungschef Peter Robinson stationär psychiatrisch behandelt. Iris Robinson sei in Belfast in "intensiver" Behandlung, teilte der Ministerpräsident mit. Er selbst geriet derweil am Montag in der Affäre immer mehr in Bedrängnis.

Seine Frau hatte eine Liebschaft mit einem Teenager eingeräumt und mit ihren finanziellen Geschäften auch ihren Mann in schwere Not gebracht. Die 60-Jährige hat sich wegen Depressionen bereits aus der Politik zurückgezogen.

Der Druck auf Robinson - Chef der protestantischen Democratic Unionist Party (DUP) - wuchs am Montag immer weiter, nachdem am Wochenende die Rufe nach seinem Rücktritt lauter geworden waren. Der ehemalige Ministerpräsident David Trimble erklärte, Robinson habe seine Glaubwürdigkeit verloren. Er erwarte seinen Rücktritt innerhalb weniger Tage, erklärte der Chef der Ulster Unionist Party (UUP). Robinson wollte am Montagnachmittag eine Erklärung vor der nordirischen Versammlung abgeben.

Robinson steht schon lange in der Kritik, weil er die Machtübergabe in Polizei- und Justizfragen von London nach Belfast verzögert.

Jedoch stellten sich am Montag mehrere hochrangige DUP-Minister hinter den angeschlagenen Regierungschef. "Peter Robinson hat nicht nur die Unterstützung der Partei, sondern auch die der ganzen Gemeinde", sagte Finanzminister Sammy Wilson. Die Wirtschaftsministerin Arlene Foster verurteilte die "Flüster-Kampagne" gegen ihn.

Der britische Premierminister Gordon Brown betonte, der Fokus liege auf dem politischem Prozess in Nordirland. Er sei im ständigen Gespräch mit den Parteien in Nordirland sowie mit dem irischen Ministerpräsidenten Brian Cowen.

DPA / DPA