HOME
Demonstranten bei der IG-Metall-Kundgebung in Berlin

IG-Metall-Kundgebung für sozialen und ökologischen Umbau der Industrie begonnen

In Berlin hat am Samstagmittag eine Großkundgebung der IG Metall begonnen. Unter dem Motto "Fairwandel" demonstrieren die Teilnehmer für einen sozialen und ökologischen Umbau der Industrie.

Anhänger des serbischen Präsidenten Vucic in Belgrad

Serbiens Präsident Vucic mobilisiert tausende Anhänger zu Großkundgebung

Polizei setzt Gummigeschosse und Tränengas ein

Istanbuler Polizei stoppt nicht genehmigte Frauentags-Kundgebung mit Tränengas

Streikende Lehrerin in Berlin

Tausende warnstreikende Länderbedienstete bei Großkundgebung in Berlin

Anhänger von Guaidó demonstrieren in Caracas

Tausende Anhänger und Gegner Maduros demonstrieren in Venezuela

Iran feiert 40. Jahrestag der Heimkehr Khomeinis

Iran feiert 40. Jahrestag der Rückkehr Khomeinis aus dem Exil

Verbände rufen zu Demonstration für Klimaschutz auf

Breites Bündnis ruft für 1. Dezember zu Klimaschutz-Demonstrationen auf

Rumänische Polizisten gehen gegen Demonstranten vor

Mehr als 450 Verletzte bei Großkundgebung in Bukarest

Recep Tayyip Erdogan bei einer Kundgebung in Istanbul

Großkundgebung in Istanbul

Erdogan verspricht, Todesstrafe zu genehmigen

Zwei Demonstrantinnen und Jesus am Kreuz bei der jüngsten Pegida-Demo in Wuppertal

Pegida-Demo am Ostermontag

Geert Wilders soll nach Dresden kommen

Pegida-Demo am Ostermontag

Geert Wilders soll nach Dresden kommen

Trecker-Korso durch Berlin: 50.000 Menschen protestierten in der Hauptstadt

Gegen TTIP und Massentierhaltung

Tausende protestieren bei Großkundgebung in Berlin

Nach der Kundgebung

"Steh auf! Nie wieder Judenhass"

Es ist nicht vorbei

Von Sophie Albers Ben Chamo

Aufruhr in Ägypten

Mursi-Anhänger kündigen weitere Proteste an

Großkundgebungen vor Präsidentenwahl in Venezuela

"Tea Party"-Bewegung am Lincoln Memorial

Obamas ärgste Gegner - erzkonservativ und tief religiös

Iran

Mussawi sagt Protest-Demo ab

Landesweiter Protest

Sarkozy steht unter Druck

Weißrussischer Oppositionspolitiker

Empörung über Haftstrafe

Weißrussland

Wieder Oppositionelle festgenommen

Ukraine

Ein Jahr "Revolution in Orange"

Attentat auf Rabin

Historischer Händedruck mit Arafat als Auslöser

Köln

Studentenprotest gegen Studiengebühren

Demonstration in Beirut

Hunderttausende fordern die Wahrheit

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(