HOME

Militärintervention

Recep Tayyip Erdogan, Präsident der Türkei

Zustimmung im türkischen Parlament

Erdogan bekommt Erlaubnis für mögliche Militärintervention in Libyen

In Libyen tobt ein Machtkampf zwischen General Haftar und der Regierung in Tripolis. Viele internationale Akteure mischen in dem Bürgerkrieg mit. Nun hat das türkische Parlament Erdogan die Entsendung von Truppen erlaubt. Ihm geht es um Einfluss, aber auch um Bodenschätze.

Venezuelas Staatschef Nicolás Maduro

Maduro: Venezuelas Armee muss für Militärintervention der USA gerüstet sein

Venezuela Schlange vor Supermarkt

Chaos, Hunger, Plünderungen

Venezuela vor dem Abgrund - ist ein Militäreinsatz die letzte Hoffnung?

Russische Kampflugzeuge vom Typ Sukhoi Su-27 bei einer Vorführung in Moskau

Militärintervention

Was Moskaus Luftangriffe für Syrien bedeuten

Huthi-Rebellen haben in weiten Teilen des Jemens die Macht ergriffen - Präsident Abd-Rabbu Mansur Hadi ist nach Ägypten geflohen

Kampf gegen Huthi-Rebellen

Saudi-Arabien weitet Intervention im Jemen aus

Konflikt im Jemen

Saudi-Arabien startet Militärintervention in Bürgerkrieg

Irak

IS-Kämpfer greifen kanadische Soldaten an

Ukraine-Konflikt

USA werfen Russland Grenzverletzungen vor

Krim-Krise

Krieg der Worte

Von Ellen Ivits

"Eine diplomatische Sackgasse"

US-Senatoren kritisieren Syrien-Deal mit Russland

Nach angeblichem Giftgaseinsatz

USA bereiten sich auf mögliches Eingreifen in Syrien vor

Überfall von Al-Kaida-Ableger in Algerien

Terroristen wollen mit Geiselnahme Intervention in Mali stoppen

UN-Sicherheitsrat verabschiedet einstimmig Resolution zu Mali

Türkisches Parlament stimmt Interventionen in Syrien zu

stern-Umfrage

Deutsche gegen Militärintervention in Syrien

Syrien-Konflikt

China und Russland gegen Militärintervention

Nach Massaker von Hula

Frankreich erwägt Militäraktion in Syrien

Bedenken gegen Militärintervention in Syrien

Gewalt in Syrien

Amnesty International kritisiert systematische Folter

Bericht von Amnesty

In syrischen Gefängnissen wird systematisch gefoltert