VG-Wort Pixel

Twitter-Reaktionen Trumps Schweden-Äußerungen bringen das Netz in Hochform

O-Ton: „Seht her, was in Deutschland passiert, seht, was letzte Nacht in Schweden passiert ist.“ Donald Trump nennt ein vermeintliches Ereignis in Schweden als Argument für seine Einwanderungspolitik. Das Problem: In Schweden ist absolut nichts passiert. Nach Angaben der schwedischen Regierung gibt es keinen Fall, der annähernd zu Trumps Worten passt. Nicht nur in Stockholm fragt man sich also: Wovon redet der US-Präsident? Via Twitter erklärt Trump schließlich: Er habe sich auf einen Beitrag von Fox News bezogen, der die Einwanderung in Schweden thematisierte. Doch da war der Spott erst recht nicht mehr aufzuhalten. Allen voran Chelsea Clinton: „Was ist am Freitag Abend in Schweden passiert? Haben sie die Täter des Bowling Green Massakers gefangen?“ Auch Schwedens ehemaliger Premierminister zeigt sich verblüfft: 
„Sweden? Terror attack? What has he been smoking? Questions abound.” Genau wie unzählige andere User.
Mehr
US-Präsident Donald Trump hat in einer Rede den Eindruck erweckt, dass in Schweden der Terror Einzug gehalten hat. Er rechtfertigte sich auf Twitter – doch die User reagieren mit viel Spott und Häme. Denn in Schweden ist absolut nichts passiert.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker