HOME

Berliner Landesparlament: Piratenfraktion bekommt neues Führungsduo

Schon seit Längerem wird die Fraktion der Berliner Piraten von internen Querelen erschüttert. Jetzt wurden die Vorsitzenden neu bestimmt. Auf Lauer und Baum folgen Spies und Höfinghoff.

Die Piratenfraktion im Berliner Landesparlament hat ein neues Führungsduo. Die Abgeordneten Alexander Spies und Oliver Höfinghoff wurden am Dienstag an die Spitze der Fraktion gewählt, die seit längerem von internen Querelen erschüttert ist. Die bisherigen Vorsitzenden Andreas Baum und Christopher Lauer waren nicht noch einmal angetreten.

Spies, der sich ohne vorherige Ankündigung spontan zur Wahl gestellt hatte, erhielt die Stimme von 9 der 15 Fraktionsmitglieder. In einem zweiten Wahlgang kam Höfinghoff auf 10 Stimmen. Auch zwei weitere Fraktionsmitglieder hatten sich zur Wahl gestellt. Spies kündigte an, er wolle mehr Ruhe in die Fraktion bringen.

kgi/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel