HOME

EU: "Große Chancen" für Fischer im Europaparlament

"Große Chancen" für Fischer im Europaparlament

Hamburg - Außenminister Joschka Fischer (Grüne) könnte nach Meinung hochrangiger sozialdemokratischer Europaabgeordneter bei einer Kandidatur als EU-Kommissionspräsident auf Sympathien im Europaparlament stoßen. "Ein Integrationsbefürworter wie Fischer dürfte große Chancen haben", sagte Martin Schulz, der Vorsitzende der SPD-Gruppe im EU-Parlament, dem stern. Für den SPÖ-Abgeordneten Hannes Swoboda, der wie Schulz einer der Vizevorsitzenden der sozialdemokratischen Fraktion im Europaparlament ist, steht der deutsche Außenminister gar "an der Spitze der möglichen Kandidaten". Der österreichische Abgeordnete sagte dem stern: "Fischer ist sicher einer der fähigsten Europapolitiker, die der Kontinent aufzuweisen hat".

Der SPD-Abgeordnete Schulz zweifelte zugleich, ob die heute mehrheitlich konservativen Staats- und Regierungschefs einen Grünen-Politiker für den ab November 2004 vakanten Posten nominieren würden. Im Rat werden eher dem spanischen Premier José Maria Aznar oder dessen Luxemburger Kollegen Jean-Claude Juncker Chancen zugeschrieben.

Fischer selbst sagte dem stern auf die Frage nach einer Kandidatur für das Brüsseler Amt, das sei "der übliche Käse".

stern-Nachrichtenredaktion