HOME
Ex-Vizekanzler Heinz Christian Strache (FPÖ) während einer Pressekonferenz nach dem Veröffentlichen des "Ibiza-Videos"

Ibiza-Skandal

Ibiza-Affäre um illegale Parteispenden in Österreich weitet sich aus

Es tut sich was in der Ibiza-Affäre: Die Staatsanwaltschaft in Wien hat die Ermittlungen ausgeweitet. Sie richten sich nun auch gegen die ÖVP und SPÖ sowie österreichische Unternehmen, berichtet die "Süddeutsche Zeitung".

Ermittlungen nach «Ibiza-Video» auch gegen SPÖ und ÖVP

Heinz-Christian Strache

Unbestätigte Medienberichte

Ermittlungen nach «Ibiza-Video» auch gegen SPÖ und ÖVP

Österreichs Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache

Zeitung: Ibiza-Affäre um illegale Parteispenden in Österreich weitet sich aus

Glyphosat

Umstrittener Unkrautvernichter

Österreich beschließt Totalverbot von Glyphosat

Österreich beschließt Verbot von Glyphosat

Österreich beschließt Totalverbot von Glyphosat

Brigitte Bierlein

Neubesetzung

Die ewige Pionierin: Österreichs neue und erste Kanzlerin Brigitte Bierlein

Österreich

Kanzler Kurz durch Misstrauensvotum gestürzt

Sebastian Kurz (M.) am Montag im Parlament

Regierung von Österreichs Kanzler Kurz vom Parlament gestürzt

Kurz bei Parlamentssitzung vor Misstrauensvotum

Kanzlerschaft von Sebastian Kurz in Österreich vor dem Aus

Sebastian Kurz vor Misstrauensvotum

Regierungskrise in Österreich

Nach Bruch der rechts-konservativen Koalition: Kanzler Kurz wirft SPÖ Zusammenarbeit mit FPÖ vor

Kurz nach seiner Stimmabgabe in Wien

Klarer Sieg der ÖVP stärkt Österreichs Kanzler Kurz vor Misstrauensvotum

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz

Österreichs Kanzler Kurz beschwört Stabilität durch Übergangsregierung

Sebastian Kurz vor der Hofburg in Wien

Vor Misstrauensvotum

Machtkampf in Österreich: Diese Bedingungen stellt die SPÖ an Kanzler Kurz

Regierungskrise in Österreich: Stürzen FPÖ und SPÖ gemeinsam den Kanzler

Regierungskrise in Österreich

Wird Kanzler Kurz gestürzt? Vieles deutet auf einen Showdown im Parlament hin

Regierunskrise in Österreich: Wer ist Tal Silberstein?

Regierunskrise in Österreich

Dieser Mann könnte hinter der "Ibiza-Affäre" stecken – sagt Kanzler Kurz. Wer ist er?

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache

FPÖ-Chef Strache nach Enthüllungsvideo unter Druck

Sozialwohnung bei Airbnb angeboten: Salzburg kündigt Mietvertrag

In Salzburg

Sozialwohnung bei Airbnb angeboten: Mieter wird vor die Tür gesetzt

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz (l.) hat den Zorn der Wiener Bevölkerung auf sich gezogen

Twitter-Aufreger

#WienStehtAuf: Österreicher zeigen ihrem Bundeskanzler, dass sie nicht faul sind

NEON Logo
Österreichs Vizekanzler Heinz-Christian Strache will das Kopftuchverbot auch für Lehrerinnen durchsetzen.

Österreich

Kopftuch-Verbot an Schulen: Österreichs Regierung will auch gegen Lehrerinnen vorgehen

Österreichs Vizekanzler Heinz-Christian Strache mit Bundeskanzler Sebastian Kurz

Heinz-Christian Strache

Österreichs Vizekanzler erwägt Kasernen und Ausgangssperren für Flüchtlinge

Sebastian Kurz Österreich Journalisten

Nationalratswahl

Rechtsruck in Österreich: ÖVP siegt klar, SPÖ knapp vor der rechten FPÖ

Österreichs Bundeskanzler Christian Kern von der SPÖ
Interview

Österreichs Regierungschef Kern

Herr Bundeskanzler, wann wurde Ihnen klar, dass etwas schief läuft?

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(