HOME
Martin Schulz

Rassistische Äußerungen

EU-Parlamentspräsident wirft griechischen Neonazi aus dem Saal

Eklat im Europaparlament: Ein Abgeordneter der griechischen Neonazipartei Goldene Morgenröte bezeichnete die Türkei als barbarisch. EU-Parlamentspräsident Martin Schulz zog hier die Grenze - und warf den Mann aus dem Plenarsaal.

Der saudi-arabischen Blogger Raef Badawi erhält vom Europaparlament den diesjährigen Sacharow-Preis

Saudi-arabischer Blogger

"Für die geistige Freiheit": Raif Badawi erhält Sacharow-Preis

Ein Smartphone an einem Strand

Entscheidung in Brüssel

Parlament beschließt neue Internet-Regeln - Zwei-Klassen-Netz droht

Handy-Display mit Roaming-Informationen

Netzneutralität

Hat das EU-Parlament heute das freie Internet abgeschafft?

Kostenfalle Urlaubstelefonat? Ab 2017 will die EU Roaming-Gebühren beenden

Telefonieren im Ausland

Kostenfalle Urlaubstelefonat - das hat bald ein Ende

Überall Google - das Europaparlament hat Vorschläge beschlossen, um die Macht von Suchmaschinen zu begrenzen

Die Macht der Suchmaschinen

Was will das EU-Parlament von Google?

Der Misstrauensantrag gegen EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker ist gescheitert.

Europaparlament

Misstrauensantrag gegen Juncker gescheitert

Papst Franziskus wird von EU-Parlaments-Präsident Martin Schulz (r.) in Straßburg empfangen

Papst spricht vor EU-Parlament

Franziskus fordert mehr Hilfe für Flüchtlinge

Martin Schulz (li.) gratuliert dem künftigen Präsidenten der EU-Kommission Jean-Claude Juncker nach der Bestätigung seiner Kommission durch das EU-Parlament

Neue EU-Kommission

Parlament sagt "Ja" zu Junckers Kommission

Conchita Wurst fordert vor dem EU-Parlament in Brüssel gleiche Rechte für Homosexuelle

Rechte Homosexueller

Conchita Wurst wirbt vor EU-Parlament für mehr Toleranz

Conchita Wurst (Thomas Neuwirth) auf der Showbühne.

Konzert vor dem Europaparlament

Conchita Wurst singt für Politiker

SPD-Politiker

Martin Schulz als EU-Parlamentspräsident wiedergewählt

Streit um Jean-Claude Juncker

EVP-Fraktionschef gibt Cameron Contra

Satire-Kandidat für Die Partei

Grüne wollen Sonneborns "EU-Melken" hinauszögern

Rechtsextremes Bündnis im EU-Parlament

Le Pen und Wilders verbünden sich mit FPÖ

Rechtsextremes Bündnis im EU-Parlament

Le Pen und Wilders verbünden sich mit FPÖ

Europawahl

CDU und SPD warnen sich vor Kooperation mit Populisten

Europawahl 2014

Konservative werden stärkste Kraft im EU-Parlament

Saatgutverordnung scheitert im EU-Parlament

Bauern und Kleingärtner atmen auf

Finanzmarkt

EU grenzt Nahrungsmittelspekulationen ein

Kompromiss bei EU-Agrarreform

Europaparlament billigt Extraförderung für alle Landwirte

Anstiftung zum Rassenhass

Rechtsradikale Le Pen nicht mehr immun

NSA-Wanzen in EU-Büros

Europa-Politiker entsetzt über Bespitzelung durch USA

Kompromiss gefunden

EU will strengere CO2-Vorgaben für Autos