VG-Wort Pixel

Lampenfieber Premiere für neuen Regierungssprecher Seibert


Premiere für Steffen Seibert: Der neue Regierungssprecher hat sich am Montag erstmals den Fragen der Journalisten in der Bundespressekonferenz gestellt. Der bisherige ZDF-Moderator räumte Lampenfieber ein.

Premiere für Steffen Seibert: Der neue Regierungssprecher hat sich am Montag erstmals den Fragen der Journalisten in der Bundespressekonferenz gestellt. Der bisherige ZDF-Moderator räumte Lampenfieber ein. "Ich bin echt nervös. Es ist wie Abi, Führerscheinprüfung und diverse andere Dinge zusammen. Ich hoffe, dass sich das irgendwann mal legt." Er sei "grundsätzlich optimistisch". Danach sprach er die Themen Pakistan-Hilfe und die "Energie-Reise" von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) an. Der 50-Jährige löst Ulrich Wilhelm ab, der als Intendant zum Bayerischen Rundfunk wechselt. Seibert hat mit dem ZDF ein Rückkehrrecht vereinbart.

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker