VG-Wort Pixel

Bundeskanzlerin Merkel mit Astrazeneca geimpft: "Schlüssel, um die Pandemie zu überwinden"

Sehen Sie im Video: Merkel mit Astrazeneca geimpft – "Schlüssel, um die Pandemie zu überwinden".




Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich nach eigenen Angaben am Freitag in Berlin mit dem Vakzin von Astrazeneca impfen lassen. In einem Tweet von Regierungssprecher Steffen Seibert hieß es: "Ich freue mich, dass ich heute die Erstimpfung mit AstraZeneca bekommen habe. Ich danke allen, die sich in der Impfkampagne engagieren – und allen, die sich impfen lassen. Das Impfen ist der Schlüssel, um die Pandemie zu überwinden." Merkel ist 66 Jahre alt und zählt damit zu der Personengruppe, für die Impfungen mit AstraZeneca weiter uneingeschränkt empfohlen werden. Auch der Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz wurde am Freitag mit dem Präparat von AstraZeneca geimpft. Rund um das Vakzin von AstraZeneca gab es bisher bereits viele Diskussionen, da es vermutlich in sehr seltenen Fällen, vor allem bei jüngeren Frauen, zu Hirnvenen-Thrombosen kommen kann. Daher soll dieser Impfstoff nicht mehr bei Personen unter 60 Jahren verwendet werden.
Mehr
Kanzlerin Angela Merkel hat sich nach eigenen Angaben mit dem Vakzin von AstraZeneca impfen lassen. Auch Vizekanzler Olaf Scholz wurde mit dem Präparat geimpft.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker