HOME

Berlin: That is so Berlin!

Ein Ex-Berliner spielt Tourist in seiner Heimatstadt und findet ausgerechnet in einem Telekom Shop heraus, was Berlin so besonders macht.

Als ich noch in Berlin wohnte, besuchte mich einmal ein Freund aus London und wie man das als guter Gastgeber so macht, zeigte ich ihm meine Stadt. Mein Freund hatte zwar durchaus schon ein bisschen was von der Welt gesehen, trotzdem war jeder zweite Satz von ihm: „Wow, that is so Berlin!“ Ja, was denn eigentlich, fragte ich mich. Was finden junge Menschen aus so tollen Städten wie London, Paris oder New York gerade an Berlin so außergewöhnlich und besonders?

Um das herauszufinden, will ich meine alte Heimatstadt jetzt mal für ein Wochenende mit den Augen eines Besuchers erleben. Ich werde dafür ganz einfach versuchen meine Perspektive zu verändern. Dieses leicht überhebliche „Ick bin hier jeboren, ick kenn mir hier aus“ wird einer neugierigen und aufgeschlossenen Touristenattitüde weichen. Das hoffe ich zumindest.

Natürlich kann ich für einen solchen Versuch nicht bei meiner Mutter wohnen. Eine standesgemäße Absteige muss her und schnell ist das Passende gefunden: Mein schick eingerichtetes Apartment im 21. Stock eines Plattenbaus liegt mitten in Berlins neuer Mitte und mitten unter echten Berlinern. Beim Blick aus dem Fenster habe ich fast das Gefühl, ich könnte den Fernsehturm anfassen. Das ist wirklich großartig! Ob man so was in London oder Paris auch bezahlen kann? Wohl eher nicht!

Wie sich das für einen richtigen Touri gehört, muss ich natürlich auch ein bisschen bummeln. Die Gegend rund um den Hackeschen Markt bietet sich dafür ja regelrecht an. Ein schicker kleiner Concept-Store reiht sich hier an den anderen und wenn aus der Neuen Schönhauser Straße die Alte Schönhauser wird, hat man es noch lange nicht geschafft. Meine kleine Schwäche für Schnickschnack und meine große Schwäche für Turnschuhe fallen hier leider auf sehr fruchtbaren Boden und als ich den scheinbar namenlosen, mit Graffiti beschmierten Laden an der Ecke Weinmeisterstraße betrete, ist mein finanzielles Limit längst überschritten.

Aber was ist das hier eigentlich? Eine Galerie oder so was? Sieht irgendwie ganz cool aus, avantgardistisch und trotzdem gemütlich. Ein paar Leute sitzen an Notebooks und surfen im Internet, andere quatschen einfach nur miteinander. In Vitrinen und Wandschränken liegen Handys und an der Wand hängt Kunst.

„Der weiße Tee ist unser Star. Mit Eukalyptus, Melone und Olivenblättern. Willst du mal probieren?“ Bevor ich antworten kann, schiebt mir die sympathische, junge Mitarbeiterin eine ganze Kanne rüber und klärt mich auf. Ich bin im 4010 gelandet, dem Telekom Shop in Berlin-Mitte, und hier läuft so einiges ein bisschen anders.

Zwar bietet der Shop das komplette Sortiment von T-Home und T-Mobile an, also eigentlich alles, was mit Telefonieren, Breitband-Surfen und digitalem Fernsehen zu tun hat, irgendwie habe ich aber trotzdem nicht das Gefühl, in einem normalen „Telefonladen“ zu sein. Das liegt sicher zum großenTeil an dem außergewöhnlichen, sehr stylishen Raumkonzept mit den innovativen technischen Spielereien und den wechselnden Kunstausstellungen. In einem solchen Ambiente bekommt man irgendwie von ganz allein Lust, es sich bequem zu machen, einfach mal locker durchs Entertain-Menü zu zappen oder die lustigen Spiele auf den neuesten Handys auszuprobieren.

Was mir aber am 4010 noch viel mehr auffällt, ist die Art und Weise, wie einem hier die Mitarbeiter begegnen. Irgendwie fühlt man sich zu Gast, wie ein gern gesehener Nachbar oder Freund. Die Jungs und Mädels tragen Turnschuhe und sie fachsimpeln genauso gerne über Musik, Partys und Szene wie über Telekommunikation. Ich fühl mich wirklich wohl hier.

Und dann, ganz plötzlich, ist es auch schon so weit: Meine nette Teefee lädt mich zu einer Electroparty am Abend ein. Auf meine Frage nach der Location antwortet sie lächelnd: „Na, hier im 4010!“ Und ich kann nur noch denken: „Wow, that is so Berlin!“ That is so Berlin! Ein Ex-Berliner spielt Tourist in seiner Heimatstadt und findet ausgerechnet in einem Telekom Shop heraus, was Berlin so besonders macht.

4010 – Der Telekom Shop in Berlin-Mitte. Alte Schönhauser Straße 31. Geöffnet Montag bis Samstag 11:00–20:00 Uhr oder rund um die Uhr unter www.4010.com

Anzeige